Eurogruppe einigt sich auf 8,5 Milliarden Euro für Griechenland

Einkaufsstraße in Athen mit Griechischem Parlamen Quelle über dts Nachrichtenagentur

Die Eurofinanzminister haben am Donnerstagabend in Luxemburg eine Grundsatzeinigung über die Auszahlung frischer Kredite an Griechenland erzielt. Das bestätigten Verhandlungskreise in Luxemburg.

Griechenland erhält etwa 8,5 Milliarden Euro aus dem Eurorettungsschirm ESM. Griechenland braucht die neuen Mittel aus dem Hilfsprogramm, um im Juli Altschulden in Milliardenhöhe zurückzuzahlen.

Griechenland hatte seit Monaten mit seinen Gläubigern um die Auszahlung der nächsten Tranche aus dem seit 2015 laufenden Rettungsprogramm gerungen.

Mit den Reformen sind die Gläubiger zufrieden. Auch mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) sei eine Einigung absehbar. Dabei geht es um Streckung von Zins und Tilgung, nicht aber um eine Streichung von Schulden. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte vor dem Treffen bekräftigt, er sei zuversichtlich.

Related:

Comments

Latest news

Nestlé prüft Verkauf des US-Süßwarengeschäfts
Die Überprüfung betreffe nur die Vereinigten Staaten und soll bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein, schreibt Nestlé. Der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestlé CH0038863350 prüft den Verkauf seines Süßwarengeschäfts in den USA.

Schüsse auf US-Abgeordnete: Führender Republikaner verletzt
Sie schrieb auf Twitter , sie fühle mit ihren früheren Kollegen, deren Familien und Mitarbeitern sowie der Capitol Police. Vertreter der Polizei wollten in einer ersten Reaktion vor Medien keine Angaben zum Tathergang oder zum Täter machen.

Prozesse: Noch keine Entscheidung im Cosby-Prozess
Es war unklar, ob die Jury in Norristown in Pennsylvania im Lauf des Dienstagnachmittags (Ortszeit) noch ein Urteil fällen würden. Seit Montag haben sie insgesamt rund 28 Stunden über die mögliche Schuld oder Unschuld des 79-jährigen Schauspielers beraten.

Ex-Basketballstar Rodman erneut zu Besuch in Nordkorea
Ein Mitarbeiter des nordkoreanischen Außenministeriums hatte zuvor bestätigt, dass Rodman am Dienstag dort ankommen sollte. Vielleicht ist Rodmans Reise nach Nordkorea bei aller politischen Brisanz also auch eine Art privater Wiedergutmachung.

US-Justiz erlässt Haftbefehle gegen zwölf Leibwächter Erdogans
Videoaufnahmen zeigten, dass die Sicherheitslaute selbst auf am Boden liegende Demonstranten weiter eintraten und einprügelten. In einem Video ist zu sehen, dass Erdogan persönlich Zeuge der Ereignisse wird, sich aber nicht ins Geschehen einmischt.

Other news