Ex-Basketballstar Rodman erneut zu Besuch in Nordkorea

US-Basketballstar- Dennis Rodman will in Nordkorea vermitteln

Warmbiers Freilassung fiel mit dem Besuch des ehemaligen US-Basketballstar Dennis Rodman im international isolierten Nordkorea zusammen.

Trotz Rodmans Dementi glauben US-Medien wie die "Washington Post", dass sich der 56-Jährige auch für seinen alten Weggefährten Trump auf die Reise gemacht hat, um "in einem ersten und wichtigen Schritt" die Spannungen zwischen Pjöngjang und Washington zu mindern. Warmbier war im März 2016 zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt worden, weil er versucht haben soll, ein Propagandabanner zu stehlen. Ein Mitarbeiter des nordkoreanischen Außenministeriums hatte zuvor bestätigt, dass Rodman am Dienstag dort ankommen sollte.

Dennis Rodman, selbst ernanntes Enfant terrible der US-Diplomatie, holt zu einem neuen Überraschungscoup aus: Der frühere NBA-Profi wurde gestern auf dem Pekinger Flughafen gesehen, im Transitbereich für den Weiterflug nach Nordkorea, wo er noch gleichentags eintraf.

Dennis Rodman ist bisher mindestens vier Mal nach Nordkorea gereist. Seine freundschaftliche Beziehungzu Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un kam in der Heimat nicht gut an.

Rodman bereiste das Land bereits mehrfach und ist dafür wiederholt kritisiert worden.

Bei der US-Präsidentschaftswahl hatte der gepiercte und großflächig tätowierte Rodman Trumps Kandidatur unterstützt. Vielleicht ist Rodmans Reise nach Nordkorea bei aller politischen Brisanz also auch eine Art privater Wiedergutmachung.

Während des Aufenthalts sagte er damals, ein amerikanischer Missionar sei selbst verschuldet in Gefangenschaft in Nordkorea gelandet. Später entschuldigte er sich für die Aussage.

Auf die Frage, ob er auch über in Nordkorea inhaftierte Amerikaner sprechen wolle, sagte Rodman: "Das ist gerade nicht mein Ziel".

Related:

Comments

Latest news

Putin bietet Comey Asyl an
Zudem wird untersucht, ob es unzulässige Kontakte zwischen Trumps Mitarbeitern und den russischen Behörden gegeben hat. Daraufhin verhängte auch Russland Importverbote für Milchprodukte, Obst und Gemüse aus der EU.

Putin bietet Ex-FBI-Chef Comey Asyl in Russland an
Comeys Verhalten in der Russland-Affäre unterscheide sich nicht von dem des geflüchteten Whistleblowers Edward Snowden, sagte er. Der vierteilige Dokumentarfilm "The Putin Interviews" von Stone wird in dieser Woche vom US-TV-Sender " Showtime " gezeigt.

Torwart-Wunderkind Donnarumma will AC Mailand verlassen
Germain) und Paul Pogba (von Juventus Turin) vor allem für ihn selbst gewinnbringend bei Manchester United untergebracht. Bisher bestritt der Jung-Nationalspieler 72 Pflichtspiele für die Rossoneri.

USA Zeitung: US-Sonderermittler ermittelt gegen Trump
Trump hatte den überraschenden Rauswurf des FBI-Chefs unter anderem mit den Russland-Ermittlungen der Bundespolizei begründet. Zuletzt hatte es aus dem Umfeld des Präsidenten geheißen, Trump erwäge eine Entlassung von Sonderermittler Mueller.

Vampyr: Gameplay-Walkthrough von der E3 2017
Später kommt mit Vampirjägern aber noch ein besonders brutaler Feindtyp hinzu, der uns unbedingt erledigen will. Es soll die Story, Entscheidungen und Kämpfe im Spiel vorstellen, mit denen wir als Vampir konfrontiert werden.

Other news