Griechenlands Präsident: Schäuble soll Blockadehaltung aufgeben

Schäuble und Dijsselbloem

"Ich habe Schäuble noch nicht kennengelernt, und ich möchte auch nicht unhöflich sein, aber sein Verhalten scheint mir unredlich zu sein". Athen habe viele Reformen verabschiedet, jüngst erst eine Rentenkürzung um 25 Prozent.

Schäuble und seine Kollegen aus den übrigen Eurostaaten entscheiden heute über die Freigabe weiterer Hilfs-Milliarden für das überschuldete Griechenland. Schäuble selbst habe gesagt, dass Griechenland die Vorgaben erfüllt habe, sagte Papadimitriou.

Die Finanzminister der Eurozone wollen am Donnerstag in Luxemburg nach einer Lösung im Streit um weitere Hilfsmilliarden für Griechenland suchen. "Das Geld ist nicht verloren", sagte Papadimitriou. "Mein Verständnis dafür, dass in Deutschland Wahlen stattfinden, stößt an seine Grenzen". Wirtschaftsminister Dimitri Papadimitriou warf dem CDU-Politiker in der "Welt" vom Donnerstag vor, eine Einigung mit Rücksicht auf die bevorstehende Bundestagswahl zum Nachteil Griechenlands zu verhindern. Deswegen sei die Frage nach Verlängerung von Laufzeiten von Schulden, eine, die Schneider mit Ja beantworten würde. Als Führungsfigur der Eurogruppe trage Schäuble dafür die Verantwortung. EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici bekräftigte diese Woche, "wahrscheinlich" werde sich das Land schon 2018 nach dem Auslaufen des dritten Hilfspakets wieder selbst am Kapitalmarkt mit Geld versorgen können.

Die Tranche war bisher blockiert, weil sich die Europäer mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) nicht auf das weitere Vorgehen einigen konnten. Es sei mehr als überfällig, dass die Bundesregierung ihren Griechenland-Kurs revidiere, sagte Hofreiter der Deutschen Presse-Agentur. An dem Treffen der Euro-Gruppe soll auch IWF-Chefin Christine Lagarde teilnehmen. Schäuble verhalte sich "schizophren", wenn er den IWF an Bord halte wolle, aber eine Senkung der Schuldenlast ablehne. "Sie werden es sehen", sagte Schäuble am Dienstag auf einer Konferenz in Berlin. Er macht aber die Beteiligung des IWF zur Voraussetzung für aktuelle Hilfen. Allein das laufende dritte Rettungspaket umfasst 86 Milliarden Euro. Das Land benötigt im Juli rund sieben Milliarden Euro, um alte Schulden zu begleichen.

Related:

Comments

Latest news

Unfälle | Radfahrer prallt gegen offene Autotür
Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, er prallte ungebremst gegen die Tür des Porsche Cayenne und stürzte. Der Radfahrer, der in der Nacht zu Mittwoch in Berlin-Neukölln gegen eine Autotür gefahren ist, ist verstorben.

Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Restaurants in Mogadischu
Die Männer seien mit Militäruniformen verkleidet gewesen und hätten Fliehende in das Restaurant zurückgetrieben. Sie ist mit dem Terrornetzwerk Al Kaida verbunden und will am Horn von Afrika einen Gottesstaat errichten.

Lage von Kindern auch in reichen Ländern nicht rosig
Ausbildung (Platz 7): 75,5 Prozent der 15-Jährigen seien altersmäßig kompetent in Schreiben, Mathe und Naturwissenschaften. Laut einer Erhebung des Uno-Kinderhilfswerk Unicef lebt jedes fünfte Kind in Industriestaaten in relativer Armut.

Prozessauftakt gegen Berliner U-Bahn-Treter
Er muss sich dort nun nicht nur wegen des Angriffs auf die Frau sondern auch wegen exhibitionistischer Handlungen verantworten. BILD hatte die Bilder der Überwachungskamera damals als erstes veröffentlicht, erst kurz darauf zog auch die Polizei nach .

Entscheidung über Griechenland-Hilfen erwartet - Kritik an Schäuble
Dieser beteiligt sich bisher nicht am dritten Rettungspaket, das bis zu 86 Milliarden Euro umfasst und bis zum Sommer 2018 läuft. Die griechische Regierung verlangt sofortige Schuldenmaßnahmen, Schäuble will darüber erst im nächsten Jahr entscheiden.

Other news