Mehrere Tote bei Anschlag in Somalia

Somalias Hauptstadt Mogadischu

Die Angreifer seien von Sicherheitskräften getötet worden. Meist steckt die mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verbündete islamistischen Shabaab-Miliz hinter den Taten. Ein Selbstmordattäter war den Angaben zufolge mit einem mit Sprengstoff beladenen Fahrzeug in den Eingangsbereich eines Hotels gerast.

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind bei einer Terrorattacke auf ein Restaurant mehrere Menschen getötet worden.

Mindestens zwei Angreifer wurden Behördenangaben zufolge erschossen.

Wie die Washington Post berichtete, stürmten daraufhin als Soldaten verkleidete Bewaffnete das Restaurant und nahmen dabei Geiseln.

Aus einem Restaurant wurden einige Menschen gerettet, wie ein Sicherheitsmitarbeiter sagte. Durch die Explosion sei auch ein benachbartes Restaurant getroffen worden.

Außerdem hätten Extremisten am Mittwoch eine Pizzeria in der Nähe des Hotels in der Hauptstadt Mogadischu gestürmt und mindestens 20 Geiseln genommen. Laut Polizeiangaben seien neun Menschen ums Leben gekommen. Sie führen immer wieder Angriffe und Anschläge in dem Staat am Horn von Afrika aus. Die angegriffenen Ziele seien Nacht-Clubs, in denen nicht-islamische Geschäfte betrieben würden, hiess es. Laut dem Artikel habe die Terrormilz den Anschlag bereits für sich reklamiert.

Related:

Comments

Latest news

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Entscheidung über Griechenland-Hilfen erwartet - Kritik an Schäuble
Dieser beteiligt sich bisher nicht am dritten Rettungspaket, das bis zu 86 Milliarden Euro umfasst und bis zum Sommer 2018 läuft. Die griechische Regierung verlangt sofortige Schuldenmaßnahmen, Schäuble will darüber erst im nächsten Jahr entscheiden.

Cristiano Ronaldo leugnet Steuerbetrug
Braucht Ronaldo Glück wie Messi? Der Fußball sei eine für Spanien wichtige "Industrie", die "Rechtssicherheit" benötige. Bei ihm hatte es sich allerdings auch nur um 4,1 Millionen Euro gehandelt.

Mays Regierung wackelt wieder
Die Sonntagsausgabe der Tory-nahen Boulevardzeitung " Daily Mail " berichtete, Johnsons Team bereite bereits seine Kandidatur vor. Stattdessen verloren die Konservativen aber ihre absolute Mehrheit und sind nun auf einen Bündnispartner angewiesen.

Zwölf Menschen sterben bei Hochhaus-Inferno
Eine Anwohner-Initiative hatte zu diesem Anlass eindringlich vor der Gefahr eines Brandes im Gebäude gewarnt. In der Nacht zum Mittwoch brach in einem Wohnhochhaus im Westen der britischen Hauptstadt ein Inferno aus.

Other news