Metro Exodus: Klassisches Gameplay ohne Open World

Metro Exodus: Klassisches Gameplay ohne Open World

Zu den großen Ego-Shooter-Highlights der E3 gehört schon jetzt das neue Spiel des in Kiev ansässigen Entwickler-Teams 4A Games: Jahrzehnte nach den Ereignissen aus "Metro: Last Light" lässt sich die Luft auf der nuklear verseuchten Erdoberfläche wieder atmen, darum wollen die Metro-Bewohner aus Dmitri Gluchowskis Roman-Reihe die Tunnel der Unterwelt endlich verlassen. Der Release von "Metro: Exodus" ist für 2018 geplant.

Dabei handelt es sich um eine Annahme, die der Executive Producer Jon Bloch auf Nachfrage nicht bestätigen konnte. Laut seiner Aussage entfernen sich die Entwickler im Fall von "Metro Exodus" nicht vom klassischen Gameplay, das ihr von der Serie gewohnt seid. In der Handlung verschlägt es uns (mittlerweile im Jahr 2036) einmal mehr in der Haut des Protagonisten Artyom in die Schrecken des postapokalyptischen Russlands - mehr Details zur Handlung sind noch nicht bekannt, wohl aber, dass Metro Exodus mehr Wildnis-Passagen enthalten soll und sich das Spielgefühl stark an den Vorgängern orientiert. "Das haben wir nach wie vor, aber was wir damit anstellen, ist mehr wie Sandbox-Survival".

Solltet ihr eine offene Spielwelt wie beispielsweise in den "Fallout"- oder "Far Cry"-Serien erwarten, dann werdet ihr enttäuscht sein". Jedoch werdet ihr in "Metro Exodus" auf große Spielabschnitte stoßen, in denen ihr eine Menge Freiheiten genießt. In gewisser Weise bieten diese Abschnitte ein nicht-lineares Gameplay, allerdings wird auch in diesen Bereichen des Spiels eine geradlinige Story erzählt.

Mit "Metro Exodus" wurde auf der Pressekonferenz von Microsoft ein neuer Teil der populären Shooter-Reihe angekündigt.

Related:

Comments

Latest news

SPÖ - Wiener Genossen sehen keinen Schritt Richtung FPÖ
Schon vor den Sitzungen waren alle SPÖ-Granden bemüht, sich nicht auf eine Koalitionsvariante festnageln zu lassen. Ursprung des Kriterienkatalogs ist der interne Zwist, wie die Sozialdemokraten künftig mit der FPÖ umgehen sollen.

Roaming-Aus am 15. Juni
Teures Telefonieren, Kurznachrichtenschreiben und Internetsurfen wird dann zum überwiegenden Teil der Vergangenheit angehören. Sind 80 bzw. 100 Prozent dieser Kostengrenze verbraucht, muss der Anbieter den Konsumenten per SMS benachrichtigen.

Riesenansturm auf Tickets für die Hamburger Elbphilharmonie
Rudolf Goette, der Symphoniker Hamburg , des Ensemble Resonanz und der Kammermusikfreunde beginnt ebenfalls am 12. Für welche Konzerte genau das neue Verfahren gilt, verrät der Blick ins Kleingedruckte des Programms.

Schauspielerin Anita Pallenberg gestorben
Aus ihrer langjährigen, turbulenten Beziehung mit Richards in den 1960er und 1970er Jahren entstammen drei Kinder. Gemeinsam mit der Band reiste sie um die Welt und lebte den Rock 'n' Roll in vollen Zügen.

Angebliches Liebes-Aus bei Sarah Lombardi
Ende 2016 geriet die Affäre mit T.an die Öffentlichkeit, als intime Fotos von Sarah und ihrem Lover publik wurden. Erst vor einigen Wochen verbrachten Sarah Lombardi und Michal ihren ersten gemeinsamen Sommerurlaub.

Other news