Ostapenko gewinnt sensationell die French Open

Die Tennisspielerin Angelique Kerber aus Deutschland

"Sie spielt Bälle, da denkst du, wer macht so was?", sagte die Schweizerin Timea Bacsinszky nach ihrer Halbfinal-Niederlage gegen die Lettin. Simona Halep hatte den ersten Satz für sich entscheiden können und führte im zweiten Satz sogar mit 3:0.

Am 10. Juni 2017 ist in Paris endgültig ein neuer Stern am Tennishimmel aufgegangen.

Jelena Ostapenko gewinnt in Roland-Garros den ersten Titel auf der Profi-Tour.

Heute stehen bei den French Open die Halbfinals bei den Herren auf dem Programm.

Ein paar Luxusprobleme hatte die erste ungesetzte Siegerin von Roland Garros seit 1933 dann aber doch. Bestimmt keinen Fernseher kaufen.

Zum 3:2 gelang Ostapenko abermals ein Break, aber wieder konnte sie danach ihr Service nicht halten.

Sie darf sich zudem über ein Preisgeld von 2,1 Millionen Euro freuen - in ihrer bisherigen Karriere hatte sie etwa halb so viel eingespielt.

Ostapenko gelangen im Halbfinale 50 direkte Gewinnschläge. Am Ende agierte die 25-jährige Rumänin aber zu passiv und liess die Lettin zu sehr das Spiel diktieren. Es schien so, als würde es Ostapenko mit ihrem Hopp-oder-Top-Tennis an diesem Tag schwer haben.

Beiden Spielerinnen war zu Beginn der Partie ihre Nervosität anzumerken. Messungen haben ergeben, dass die ehemalige Turniertänzerin ("Samba ist mein Favorit") die Vorhand im Durchschnitt härter geschlagen hat als der britische Weltranglistenerste Andy Murray (122,3 km/h:117,5 km/h). "Ich bin eben permanent unterwegs, ich sitze nicht gerne herum", grinst die junge Dame, die an der Porte d'Auteuil noch eine große Prüfung zu meistern hat.

Jelena Ostapenko schlug 54 Winner.

Ostapenko ist die jüngste Endspiel-Teilnehmerin bei einem der vier Grand-Slam-Turniere seit Caroline Wozniacki, die 2009 im Endspiel der US Open erst 19 Jahre alt war, als sie gegen Kim Clijsters verlor.

Jelena Ostapenko, die das Turnier auf Platz 47 der Weltrangliste begonnen hatte, rückt auf 12 vor, und dabei wird es sicher nicht bleiben. Ostapenko zugleich dafür, dass die Kielerin Angelique Kerber trotz ihrer Erstrundenniederlage in Paris an der Spitze des WTA-Rankings bleibt.

"Ein Star wurde geboren". Staatspräsident Raimonds Vejonis gratulierte via Twitter zum Titelgewinn und Regierungschef Maris Kucinskis freute sich, dass Lettland nun auch eine Tennisgroßmacht sei.

Related:

Comments

Latest news

Schießerei an S-Bahnhof in München-Unterföhring
Die 26-Jährige wurde am Kopf getroffen und schwebt in Lebensgefahr, sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins am Dienstag. In Berlin attackierten kürzlich drei Jugendliche einen Mann, der sie für ihr rüpelhaftes Verhalten gerügt hatte.

Zeitung: 1. FC Köln bestätigt Angebot für Modeste
Bisher brachte der Verkauf von Lukas Podolski zum FC Arsenal das meiste Geld ein, damals kassierte der FC 15 Millionen Euro. FC Köln hat Berichte über einen bevorstehenden Abgang von Starstürmer Anthony Modeste (29) nach China dementiert.

Zu viele Horror-Tweets für den US-Präsidenten? | Trump blockiert Stephen King
Ich schicke dir sie (die Tweets) als private Nachrichten“, twitterte die 51-Jährige in Richtung King, der sich brav bedankte. Der amerikanische Präsident Donald Trump hat viele erklärte Gegner unter den Intellektuellen seines Landes.

Elektro-Transporter: Partnerschaft von Post und Ford
Bonn/Köln - Den Streetscooter produziert die Deutsche Post nach der Übernahme des Herstellers Streetscooter auf eigene Rechnung. Denn bereits im Juli beginnen die StreetScooter GmbH und die Ford-Werke mit der Produktion eines neuen E-Transporters.

Kein Anspruch auf Eizellspende im Ausland
Dem Urteil zufolge muss eine Versicherung nur solche Behandlungen übernehmen, die nach deutschem Recht hierzulande erlaubt sind. Eine Kinderwunschbehandlung im Ausland mit Eizell-Spende muss nicht von der privaten Krankenversicherung bezahlt werden.

Other news