Polizei: Drei Kinder bei Familiendrama schwer verletzt

Zwei Kinder sind mit schweren Stichverletzungen gestorben, das dritte schwebt in Lebensgefahr.

Der Dreijährige wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeflogen.

Ein drittes Kind wurde schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter, der laut MDR 26 Jahre alt sein soll, wurde von der Polizei festgenommen. Auch der 27-Jährige war verletzt, er hatte sich die Schnittwunden offenbar selbst zugefügt.

Laut MDR soll der Mann schon als gewalttätig aufgefallen sein.

Die 29-jährige Mutter hatte die drei schwerverletzten Kinder am Donnerstagvormittag in dem Haus gefunden, als sie von einem mehrtägigen Krankenhausaufenthalt nach Hause zurückkehrte.

Polizei und Staatsanwaltschaft werden im Verlauf des Tages weitere Informationen zu dem Verbrechen geben.

Related:

Comments

Latest news

Kindesmissbrauch geduldet: Diese Mütter haben "versagt"
Seit dem Start meldeten sich demnach bei der Kommission rund 1000 Betroffene und andere Zeitzeugen für eine vertrauliche Anhörung. Zwar seien diese Zahlen nicht repräsentativ, davon habe aber jeder fünfte der bisher 200 Angehörten berichtet, so Andresen.

Xbox One X: Microsoft sieht in PS4 Pro überhaupt keine Konkurrenz
In einem Interview erklärt er, dass die PS4 Pro eher vergleichbar mit der Xbox One S ist, nicht aber mit der One X. Sony gibt in einer offiziellen Pressemitteilung die Verkaufszahlen der Playstation 4 bekannt.

Jury nimmt Beratungen im Cosby-Prozess wieder auf
Er entging damit zwar einem Kreuzverhör, verzichtete aber auch auf die Chance, der Jury selbst seine Sicht der Dinge vorzutragen. Noch am Mittwoch sollten die fünf Frauen und sieben Männer zusammenkommen, um einen möglichen Schuldspruch zu fällen.

Auto | Erhöhte Abgaswerte: KBA ordnet Pflicht-Rückruf bei Audi an
Audi hatte die Aktionäre bereits darauf vorbereitet, dass sich die Bewältigung des Dieselskandals noch lange hinziehen wird. Der Ingolstädter Hersteller erklärte, man habe die Auffälligkeiten bei eigenen Untersuchungen gefunden.

2-jährige Tochter missbraucht - lange Haftstrafe für Vater
Im Prozess um den monatelangen Missbrauch einer Zweijährigen will das Landgericht Lübeck am Donnerstag das Urteil verkünden. Das Opfer ist nach Angaben seiner Anwältin in Traumabehandlung und wird in seiner Familie betreut.

Other news