Prozesse | Bekannter von Attentäter Amri wegen Schlägerei vor Gericht

Mohamed D. ein Kontaktmann des Berlin-Attentäters Anis Amri musste sich wegen einer Schlägerei in einer Berliner Bar an der auch Amri beteiligt war vor Gericht verantworten

Berlin - Ein 27-Jähriger, der gemeinsam mit dem späteren Attentäter Anis Amri an einer Schlägerei im Drogenmilieu beteiligt war, ist zu einer Gesamtstrafe von einem Jahr und acht Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Er habe bei der Prügelei im Stadtteil Neukölln mit einem Barhocker in Richtung eines Kontrahenten geschlagen, erklärte der Angeklagte zu Prozessbeginn am Donnerstag am Amtsgericht Tiergarten. Amri soll mit einem Gummihammer auf den Gegner eingeschlagen haben, ein dritter Komplize ein Messer eingesetzt haben.

Die Hammer-Attacke Amris war den Behörden bekannt. Auch in einem Schlussbericht der Polizei vom September 2016 wurde Amri für dringend verdächtig gehalten. Beim bislang schwersten islamistischen Terroranschlag in Deutschland starben zwölf Menschen, fast 70 wurden verletzt. Nach dem Attentat wurde er auf der Flucht von italienischen Polizisten erschossen.

Related:

Comments

Latest news

Eurogruppe einigt sich auf 8,5 Milliarden Euro für Griechenland
Griechenland braucht die neuen Mittel aus dem Hilfsprogramm, um im Juli Altschulden in Milliardenhöhe zurückzuzahlen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte vor dem Treffen bekräftigt, er sei zuversichtlich.

Tim Cook erläutert erstmals Apples Auto-Pläne
Der Schwerpunkt wurde jedoch laut Medienberichten bereits 2016 auf die Entwicklung von Software für autonome Fahrzeuge umgelenkt. Nun hat Apple-Chef Tim Cook erstmals bestätigt , dass das Unternehmen tatsächlich an einer entsprechenden Technologie arbeitet.

München prüft Fahrverbote für Diesel
Denn Autobesitzer würden schlicht die Gebühr bezahlen - und so die Umwelt weiter verschmutzen - als das Auto stehen zu lassen. Der Kooperationspartner der SPD im Rathaus, die Stadtrats-CSU, mahnte an, die vom OB entfachte Diskussion sachlich zu führen.

Prozesse: Noch keine Entscheidung im Cosby-Prozess
Es war unklar, ob die Jury in Norristown in Pennsylvania im Lauf des Dienstagnachmittags (Ortszeit) noch ein Urteil fällen würden. Seit Montag haben sie insgesamt rund 28 Stunden über die mögliche Schuld oder Unschuld des 79-jährigen Schauspielers beraten.

Ex-Basketballstar Rodman erneut zu Besuch in Nordkorea
Ein Mitarbeiter des nordkoreanischen Außenministeriums hatte zuvor bestätigt, dass Rodman am Dienstag dort ankommen sollte. Vielleicht ist Rodmans Reise nach Nordkorea bei aller politischen Brisanz also auch eine Art privater Wiedergutmachung.

Other news