PS4 erreicht 60 Millionen

Sony PlayLink PS4-Games mit dem Smartphone steuern

So wurden bis zum Januar 2017 weltweit über 60,4 Millionen Exemplare der PS4 verkauft. Mehr als 70 Millionen verzeichnet Sony monatlich aktiv im PlayStation Netzwerk. "PlayLink" kombiniert Smartphones oder Tablets, TVs und PS4-Konsolen mit einer Sammlung an neuen Spielen, die sich die Touchscreen- und Kameramöglichkeiten dieser Geräte zunutze machen.

Deshalb widmen wir uns PlayStations neuem Multiplayer-Konzept hier noch einmal, will PlayLink doch vor allem Spieler ansprechen, die bislang noch nicht viel mit der Sony-Konsole anfangen konnten. Die Software-Verkäufe auf der PS4 übersteigen derweil die Marke von 487,8 Millionen.

"Wir sind wirklich dankbar für unsere Fans und Partner auf der ganzen Welt, die weiterhin ihre Unterstützung für PS4 gezeigt haben", sagte Andrew House, Präsident und Global CEO von SIE.

"Die PS4-Plattform befindet sich auf ihrem Höhepunkt, und die besten Exklusiv- und Partnertitel der Spielebranche, die dieses Jahr erscheinen, werden sich die gesamte Leistung des PS4-Systems zu Nutze machen".

Sony zufolge verbringen Besitzer einer PlayStation 4 weltweit zusammengerechnet mehr als 600 Millionen Stunden pro Woche vor der Konsole. Um den Launch von "PlayLink" zu feiern, werden PlayStation Plus-Mitglieder ab dem 4. Juli 2017 kostenfreien Zugang zur Vollversion von "That's You!" erhalten.

SIE wird auch in Zukunft die Welt der PS4 erweitern, um Entertainment-Erlebnisse zu bieten, wie sie nur auf PlayStation möglich sind.

Related:

Comments

Latest news

Ice: Neues Smartphone bei Amazon in Planung
Wenige Monate nach der Präsentation begann man bereits mit dem Abverkauf des Restbestandes für 150 Euro. Doch die Kunden wollten das Handy nicht haben, Amazon blieb auf den Lagerbeständen sitzen.

Fussball-News: Stielike in Südkorea entlassen
Nach der 2:3-Pleite der Südkoreaner gegen Katar in der WM-Qualifikation kam das Aus. Südkorea, das seine zehnte WM-Teilnahme anstrebt, muss am 31.

Grossbrand in Londoner Hochhaus
Der stellvertretende Chef der Londoner Feuerwehr , Dan Dal, sprach von einem "großen und sehr schwerwiegenden Vorfall". Auf Videos war zu sehen, dass die Flammen auf den gesamten Wohnkomplex übergegriffen hatten. "Es ist weg.

US-Senat für Sanktionen gegen Russland wegen Wahlbeeinflussung
Während der jährlichen Fernseh-Show "Direkter Draht" geht Putin traditionell auf Fragen zur allgemeinen Wirtschaftslage ein. Sollten die Sanktionen härter werden, sei das für Investments im Land schädlich, stellten die Analysten der Alfa Bank fest.

Tennis-Sensation! Tommy Haas (39) besiegt Roger Federer auf Gras
Am Freitag kämpft er gegen den Hamburger Mischa Zverev bei dem mit 701.975 Euro dotierten Turnier um den Einzug in das Halbfinale. Haas ist der erst dritte Spieler, dem zwei Siege gegen den vier Jahre jüngeren Federer auf Rasen gelangen.

Other news