Putin bietet Comey Asyl an

Moskau in der TV-Show Der direkte Draht. In der TV-Show Der direkte Draht stellt sich Putin den Fragen der Bürger. Weniger als ein Jahr vor der Präsidentenwahl 2018 werd

Dem ehemaligen FBI-Chef James Comey bietet Putin derweil Asyl in Russland angeboten. "Wir sehen die USA nicht als Feind", sagte der Kremlchef am Donnerstag bei seiner traditionellen Bürgersprechstunde "Direkter Draht" in Moskau. Ohne eine konstruktive Zusammenarbeit mit Washington sei etwa im Syrien-Konflikt keine Lösung zu finden, hoffte er auf eine Entspannung im bilateralen Konflikt. Zugleich kritisierte der Kremlchef in der mehrstündigen TV-Show die anti-russische Position der US-Medien, die zunehmend Russland-feindlich berichteten. Comeys Verhalten in der Russland-Affäre unterscheide sich nicht von dem des geflüchteten Whistleblowers Edward Snowden, sagte er in der Sendung. In der vergangenen Woche hatte der ehemalige FBI-Chef vor dem US-Senat auch wegen Untersuchungen zu möglichen Kontakten zu russischen Regierungsstellen ausgesagt.

Putin bezeichnete Comey als "Verteidiger der Menschenrechte".

Er finde es sehr merkwürdig, wenn der frühere Leiter der US-Behörde die Öffentlichkeit über Details eines vertraulichen Gespräches mit Präsident Trump informiere, sagte Putin bei einer im Fernsehen übertragenen Bürgersprechstunde in Moskau.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat bestätigt, dass er zweifacher Opa ist. Zudem wird untersucht, ob es unzulässige Kontakte zwischen Trumps Mitarbeitern und den russischen Behörden gegeben hat. Daraufhin verhängte auch Russland Importverbote für Milchprodukte, Obst und Gemüse aus der EU.

Der am Mittwoch in den USA verabschiedeten Vorlage zufolge kann die Regierung in Washington nun nur noch mit Zustimmung des Kongresses bestehende Strafmaßnahmen aufheben.

Doch daran ist vorerst nicht zu denken. Er hatte 2013 die Überwachungspraktiken des US-Geheimdienstes NSA öffentlich gemacht. Die Kammer billigte nahezu einstimmig ein Gesetzesprojekt, das neue Strafen für die vermutete Einflussnahme auf die amerikanische Präsidentschaftswahl vorsieht. Obama hatte Ende Dezember als eine seiner letzten Amtshandlungen unter anderem die Ausweisung von 35 russischen Diplomaten verfügt. An der Börse in Moskau sorgte dies für große Unsicherheit. "Dieser überparteiliche Anhang ist das Sanktions-Paket, das der Kreml für seine Taten verdient", erklärte die demokratische Senatorin Jeanne Shaheen. Russland und Amerika könnten auch im Bereich der Rüstungskontrolle kooperieren, sagte Putin.

Related:

Comments

Latest news

Die neuesten Slots mit den größten Gewinnen!
Dadurch werden eine Menge neue Gewinnkombinationen erschlossen, was die Spannung beim Spielen fortwährend steigen lässt. Ständig kommen neue Spielautomaten auf den Markt, die mit unterschiedlichen Boni und Features zu überzeugen versuchen.

Putin bietet Ex-FBI-Chef Comey Asyl in Russland an
Comeys Verhalten in der Russland-Affäre unterscheide sich nicht von dem des geflüchteten Whistleblowers Edward Snowden, sagte er. Der vierteilige Dokumentarfilm "The Putin Interviews" von Stone wird in dieser Woche vom US-TV-Sender " Showtime " gezeigt.

Putin bietet Ex-FBI-Chef Comey Asyl in Russland an
Zudem wird untersucht, ob es unzulässige Kontakte zwischen Trumps Mitarbeitern und den russischen Behörden gegeben hat. Treffen sich Trump und Putin beim G20-Gipfel? Westliche Sanktionen wegen der Ukraine-Krise verschärfen die Lage.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news