So wird das Wetter am langen Wochenende

Sommerwetter Mohn blüht auf einem Feld bei Zeulenroda Triebes in Thüringen

In der Nacht zu Freitag macht sich laut DWD eine Kaltfront auf den Weg nach Deutschland. In der Folge zieht ab Samstag das nächste Frontensystem von Nordwesten her über Österreich und drückt die Temperaturen deutlich nach unten. Direkt an der Ostsee - wie zum Beispiel auf Rügen - ist es hingegen sonnig. In Osttirol und Oberkärnten sind auch Gewitter dabei. Gegen Abend klingen Schauer und Gewitter rasch ab. Die Höchstwerte liegen in Küstennähe zwischen 17 und 21 Grad, sonst bei 22 bis 27, am Oberrhein bei 29 Grad. Bei Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad bleibt es sommerlich-warm, lediglich in den Küstengebieten ist es kühler. Im Norden und Osten sowie am östlichen Alpenrand gibt es dagegen Schauer und vereinzelt kurze Gewitter. Bis Mittag breiten sich die Niederschläge aber auch über den Alpenhauptkamm nach Süden aus. Tageshöchsttemperaturen 22 bis 30 Grad, mit den höchsten Werten ganz im Osten und Südosten.

Am Freitag ist es wechselnd, nach Norden und Osten zu auch stark bewölkt. Am häufigsten zeigt sich die Sonne noch im Südwesten und Süden des Landes. Einzelne gewittrige Schauer sind allerdings in Unterkärnten, der südlichen Steiermark und im südlichen Burgenland durchaus noch möglich. Der Wind weht meist schwach bis mäßig, an der Küste in Böen stark aus Nordwest. Es kühlt auf Minima zwischen 14 und 8 Grad ab.

Restwolken des abziehenden Tiefs halten sich noch am Alpennordrand und im Osten, örtlich kann es hier noch kurz regnen. Insgesamt wird es aber voraussichtlich wieder zunehmend sonnig. Allerdings bläst in der Osthälfte Österreichs weiterhin lebhafter, teils starker Wind aus nördlichen Richtungen.

Related:

Comments

Latest news

Stephen King wird von Donald Trump auf Twitter blockiert
Dass King durch die Tweet-Blockade nichts mehr von Trumps Twitter-Exzessen mitbekommt, ist allerdings sehr unwahrscheinlich. Der US-Präsident löste das Problem des ungeliebten Kritikers auf seine Weise: Er blockierte Stephen King kurzerhand.

Deutsche Innenminister bei Überwachung von Messengerdiensten einig
Auf dem Transportweg durch das Internet und auf den Servern des jeweiligen Dienstanbieters bleiben die Daten geschützt. "Da geht es um extreme Ausnahmesituationen", sagte der CSU-Politiker am Dienstag im "Deutschlandfunk".

Real feiert nach 4:1 König Ronaldo - Kroos: "Wahnsinn"
Mal wieder hatte er ein neues Exponat für sein Museum bekommen, eine silbern gerahmte Urkunde für den besten Spieler des Finals. Im Weltmeisterduell mit Khedira konnte der 27-Jährige das Finale in Cardiff deutlich mehr prägen als sein deutscher Kollege.

Confed-Cup-Plan kein Risiko: Löw will "Horizont-Erweiterung"
Beim Länderspiel in Dänemark (1:1) und in der WM-Qualifikation gegen San Marino (7:0) überzeugte das zusammengewürfelte Team. Frankfurt/Main ( dpa ) - Auf dem offiziellen Confed-Cup-Teamfoto tauchten plötzlich nur 21 Spieler auf.

Mays Konservative und nordirische DUP noch nicht einig
Die Sonntagsausgabe der Tory-nahen Boulevardzeitung " Daily Mail " berichtete, Johnsons Team bereite bereits seine Kandidatur vor. Derzeit gibt es jedoch keine regionale Regierung, weil die unionistische DUP und die republikanische Sinn Féin im Clinch liegen.

Other news