Torwart-Wunderkind Donnarumma will AC Mailand verlassen

Torwart-Talent Gianluigi Donnarumma will den AC Mailand verlassen

Der 18-Jährige, im Nationalteam die Nummer zwei hinter Gianluigi Buffon, hat über seinen prominenten Berater Mino Raiola dem Club ausrichten lassen, dass er das Angebot zur Verlängerung seines im Sommer 2018 auslaufenden Vertrags ablehnt.

Tormann-Juwel Gianluigi Donnarumma wird den AC Milan spätestens 2018 verlassen. "Es ist eine finale Entscheidung des Spielers", so Fassone.

Donnarumma gilt in Italien als legitimer Nachfolger von Torwart-Ikone Gianluigi Buffon (39).

"Die Entscheidung ist bitter für uns (.) Wir hatten gehofft, dass er eine Säule ist, auf der wir unser Milan aufbauen können", so Fassone.

"Vor zehn Tagen haben wir dem Spieler ein wichtiges Angebot unterbreitet".

Interessenten, unter denen sich zahlreiche europäische Top-Klubs befinden sollen, könnten den jungen Italiener somit im nächsten Jahr ablösefrei unter Vertrag nehmen.

Der wegen seiner knallharten Verhandlungen berüchtigte Raiola hatte in den vergangenen Jahren seine Klienten Henrich Mchitarjan (von Borussia Dortmund), Zlatan Ibrahimovic (von Paris St. Germain) und Paul Pogba (von Juventus Turin) vor allem für ihn selbst gewinnbringend bei Manchester United untergebracht.

Bisher bestritt der Jung-Nationalspieler 72 Pflichtspiele für die Rossoneri. In diesem Jahr landete er mit seinem Team in der Serie A auf Platz sechs.

Related:

Comments

Latest news

Vampyr: Gameplay-Walkthrough von der E3 2017
Später kommt mit Vampirjägern aber noch ein besonders brutaler Feindtyp hinzu, der uns unbedingt erledigen will. Es soll die Story, Entscheidungen und Kämpfe im Spiel vorstellen, mit denen wir als Vampir konfrontiert werden.

Jury nimmt Beratungen im Cosby-Prozess wieder auf
Weil die meisten Fälle verjährt sind, kann Cosby dafür nicht mehr strafrechtlich belangt werden. Insgesamt nahm sich die Verteidigung aber nicht viel Zeit, um ihre Argumente darzulegen.

Vier Verletzte nach Schüssen in München
Er sei nicht im klassischen Sinne polizeibekannt, sagt da Gloria Martins, aber er habe der Polizei schon einmal Arbeit bereitet. Im Gespräch mit unserem Partnerportal tz.de sprachen zwei Augenzeugen des Geschehens am Unterföhringer S-Bahnhof.

Tennis: Haas verzichtet auf Doppel-Viertelfinale in Stuttgart
Vor Haas waren außer Philipp Kohlschreiber und Mischa Zverev noch vier weitere Profis aus Deutschland ins Achtelfinale eingezogen. Zuvor hatten schon Peter Gojowczyk, Jan-Lennart Struff, Mischa Zverev und Yannick Hanfmann die erste Runde überstanden.

Etihad: Kein gemeinsamer Ferienflieger mit Tui-Konzern
Er prüfe alle Optionen, die für Air Berlin wirtschaftlich sinnvoll seien und die rund 8500 Arbeitsplätze langfristig sicherten. Ein weiteres separates Geschäftsfeld der Air Berlin werden Langstreckenverbindungen und Städteflüge in Deutschland und Europa.

Other news