Überraschender Kurswechsel: Trump ruft Golfstaaten zur Einheit auf

Der türkische Aussenminister Mevlüt Cavusoglu versucht in der Katar Krise direkt in der Golfregion zu vermitteln

Katar ist nunmehr weitgehend isoliert. Was sind die Folgen? Die Regelungen gilt auch für Ausländer, die mit Aufenthaltsgenehmigung in Katar leben. Wie sollten wir mit der Situation in Katar umgehen - zum Beispiel, wenn es um die deutschen Wirtschaftsbeziehungen geht? Die Grenzen sind dicht. Die Türkei baut hingegen die militärische Zusammenarbeit mit dem Emirat aus.

Am katarischen Engagement gibt es viel zu kritisieren, vor allem, dass Gruppen begünstigt werden, die dem Terror nicht abgeschworen haben. Am Flughafen in Doha stranden Passagiere, weil die staatliche Qatar Airways den Flugverkehr zu wichtigen Nachbarländern eingestellt hat. Eine Reihe deutscher Flughäfen wird angeflogen: München, Frankfurt, Berlin und Düsseldorf. Tagsüber fasten die Menschen, abends kaufen sie Lebensmittel ein für das Fastenbrechen.

Wie kam es zum Streit der Nachbarn?

. Zugleich lobte er die Zurückhaltung Katar, das keine Gegenmaßnahmen ergriffen habe. "Vertreter der US-Regierung mögen glauben, dass Katar in seinem Balanceakt zwischen den USA und dem Iran nicht unparteiisch war, aber niemand würde von einem langwierigen Konflikt zwischen Riad und Doha profitieren oder von einer Auseinandersetzung, die Katar in Teherans Arme treibt".

Katar - eine Halbinsel auf der arabischen Halbinsel, ein Wurmfortsatz an der Ostküste Saudiarabiens von der Größe Oberösterreichs, macht Schlagzeilen. Denn das kleine Emirat unterhält traditionell Kontakte in alle Richtungen - eben auch zu Iran. Außerdem stören sie sich an den guten Beziehungen Katars zum Iran.

Die Al-Thanis betreiben eine eigene Außenpolitik, die im Zuge der regionalen Vormachtstellung von Saudi-Arabien immer wieder für Ärger sorgt. Alarmiert sind die Herrscher in Riad nicht zuletzt, weil sie einen Aufstand der benachteiligten schiitischen Minderheit im Osten des Landes fürchtet, dort also, wo wichtige Ölvorräte liegen. In einem Telefonat mit dem saudi-arabischen König Salman betonte Trump die Notwendigkeit der Einheit der Golfstaaten.

Saudi-Arabien beschuldigt Katar, den Terrorismus zu unterstützen.

Katars Emir Scheich Tamim bin Hamad Al Thani.

Das Weiße Haus hatte erklärt, die US-Regierung wolle sich um Entspannung in der seit Jahren schwersten diplomatischen Krise in der Region bemühen. Katar strebt eine Rolle als Vermittler zwischen den diversen Mächten in Nahost an und teilt mit Iran ein grosses Erdgasfeld im Persischen Golf. Katar wird eine Verbindung zum internationalen Terrorismus unterstellt. Oder um die für 2022 geplante Fußball-Weltmeisterschaft? Franz Beckenbauers Ausspruch, er habe "noch keinen einzigen Sklaven in Katar gesehen", ist inzwischen fast ein geflügeltes Wort. "Vermögensverwalter werden nicht zwischen Katar und den Staaten des GCC unterschieden". Man stehe jetzt im Kontakt mit der Bundesregierung. Katar ist weiterhin ein Ort, an dem Frauen für Sex vor der Ehe angeklagt und die Bauarbeiter der WM-Stadien wie Sklaven ausgebeutet werden.

US-Präsident Donald Trump hat sich im Konflikt um Katar eindeutig auf die Seite Saudi-Arabiens und seiner Verbündeten geschlagen. In dem Golf-Emirat befindet sich die größte US-Militärbasis im Vorderen Orient.

Ein Sprecher des Pentagons erklärte am Montag, dass es keinerlei Pläne gebe, etwas an der Präsenz zu ändern.

So ist das Emirat einer der sechs Staaten des Golf-Kooperationsrates (GCC), die in der Terrorabwehr zusammenarbeiten und ein Gegengewicht zum Iran bilden wollen. "Vielleicht wird das der Anfang vom Ende des Terrorhorrors sein". Überdies soll in dem Bericht infrage gestellt worden sein, ob sich US-Präsident Donald Trump im Amt halten könne. Es ging vor allem um Waffengeschäfte, die Beziehungen zu Katar seien "extrem gut" – so hatte Trump verlauten lassen.

Related:

Comments

Latest news

US-Senat für Sanktionen gegen Russland wegen Wahlbeeinflussung
Während der jährlichen Fernseh-Show "Direkter Draht" geht Putin traditionell auf Fragen zur allgemeinen Wirtschaftslage ein. Sollten die Sanktionen härter werden, sei das für Investments im Land schädlich, stellten die Analysten der Alfa Bank fest.

Unfälle | Radfahrer prallt gegen offene Autotür
Der Radfahrer, der in der Nacht zu Mittwoch in Berlin-Neukölln gegen eine Autotür gefahren ist, ist verstorben. Aktivisten des Volksentscheids Fahrrad rufen via Facebook zu einer Mahnwache auf.

Toni Sunjic verlässt den VfB Stuttgart endgültig
Der 28 Jahre alte Innenverteidiger war zuletzt bereits von den Schwaben an US Palermo ausgeliehen gewesen. Nach dem Stuttgarter Abstieg stand er zudem in zehn Zweitligaspielen auf dem Rasen.

Wieder lange Warteschlangen | Riesen-Ansturm auf neue Elphi-Tickets
Karten für die Konzerte der anderen Veranstalter konnten sowohl an den Vorverkaufsstellen sowie online direkt gekauft werden. Das spektakuläre Konzerthaus war im Januar eröffnet worden, die Nachfrage nach Tickets ist riesig.

Kindesmissbrauch geduldet: Diese Mütter haben "versagt"
Seit dem Start meldeten sich demnach bei der Kommission rund 1000 Betroffene und andere Zeitzeugen für eine vertrauliche Anhörung. Zwar seien diese Zahlen nicht repräsentativ, davon habe aber jeder fünfte der bisher 200 Angehörten berichtet, so Andresen.

Other news