Uli Stielike in Südkorea entlassen

Katars Spieler mit politischer Botschaft beim Aufwärmen

Südkorea liegt in der WM-Qualifikation in Asien zwar immer noch im 2.

Der deutsche Trainer Uli Stielike hat mit dem neunmaligen Endrunden-Teilnehmer Südkorea in der WM-Qualifikation einen Rückschlag eingesteckt.

Stielike, der in der Schweiz nicht nur als Spieler bei Xamax Neuchâtel, sondern auch als Trainer der Nationalmannschaft (1989 bis 1991), von Xamax Neuchâtel (1992 bis 1994) und in Sion (Mai bis November 2008) seine Spuren hinterlassen hat, wurde schon nach der 0:1-Niederlage im März gegen China heftig kritisiert.

Die technische Kommission des Verbands habe bei einer Sitzung entschieden, den 62-Jährigen zu beurlauben, teilte ein Sprecher des Verbands am Donnerstag mit. Das Restprogramm gegen den bereits feststehenden Gruppensieger Iran sowie den einen Punkt hinter Südkorea liegenden Tabellen-Dritten Usbekistan ist für die Koreaner aber happig. Nach der ersten Pleite in Katar seit 32 Jahren hatte der Verband nun allerdings ganz offen von einer "großen Krise" gesprochen.

Stielike übernahm die Verantwortung für die Schlappe vom Dienstag. "Ich war derjenige, der die taktischen Entscheidungen getroffen hat", sagte der ehemalige DFB-Trainer und Ex-Nationalspieler, der seit 2014 in Diensten des südkoreanischen Verbandes KFA steht.

Related:

Comments

Latest news

USA genehmigen Verkauf von F15-Kampfjets an Katar
Trotz der schweren diplomatischen Krise am Golf haben die USA den Verkauf von Kampfjets vom Typ F-15 an Katar besiegelt. Bereits vergangenes Jahr hatte der US-Kongress die Lieferung von bis zu 72 F-15-Kampfflugzeugen genehmigt.

Jury nimmt Beratungen im Cosby-Prozess wieder auf
Er entging damit zwar einem Kreuzverhör, verzichtete aber auch auf die Chance, der Jury selbst seine Sicht der Dinge vorzutragen. Noch am Mittwoch sollten die fünf Frauen und sieben Männer zusammenkommen, um einen möglichen Schuldspruch zu fällen.

Verfassungsgericht prüft Urteil über Volksbegehren zur Thüringer Gebietsreform
Die zugesagten 155 Millionen Euro für freiwillige Gemeindefusionen stehen weiter zur Verfügung. Hintergrund ist, dass dabei Haushaltsentscheidungen des Landtags nicht berührt werden dürfen.

Auto | Erhöhte Abgaswerte: KBA ordnet Pflicht-Rückruf bei Audi an
Audi hatte die Aktionäre bereits darauf vorbereitet, dass sich die Bewältigung des Dieselskandals noch lange hinziehen wird. Der Ingolstädter Hersteller erklärte, man habe die Auffälligkeiten bei eigenen Untersuchungen gefunden.

Die französische Schauspielerin hat heimlich geheiratet
Die französische Schauspielerin ehelichte ihren Lebenspartner Louis Garrel auf der Mittelmeerinsel Korsika . Unvergessen ihre Rolle als Falbala in der Comic-Verfilmung "Asterix und Obelix gegen Caesar" im Jahr 1999.

Other news