Wegen Abi: HSV-Juwel sagt Real ab

Jann-Fiete Arp gilt als größtes Talent des Hamburger SV

Das berichtet die "Bild". Stattdessen soll das Juwel in den nächsten Tagen seinen bislang nur bis 2018 datierten Vertrag beim HSV um ein Jahr verlängern. Eine Gehaltserhöhung auf 20.000 Euro im Monat soll damit einhergehen.

Arp will dem Bericht zufolge zunächst beobachten, wie seine Entwicklung beim Bundesliga-Dino verläuft. Alle sollen an Arp interessiert gewesen sein.

Zudem plane Trainer Markus Gisdol, ein großer Verfechter des Stürmer, den Stürmer die komplette Vorbereitung bei den Profis absolvieren zu lassen. Bereits im Wintertrainingslager in Dubai durfte das Nachwuchstalent mitwirken. Eigentlich läuft der Rechtsfuß noch für die A-Junioren der Rothosen auf.

21 Tore in 26 Spielen in der Jugendliga, sieben Tore in fünf Spielen bei der U17-EM - der 17-Jährige spielte sich auf die Wunschzettel der Top-Klubs: Real Madrid, Juventus Turin, Chelsea, auch Borussia Dortmund.

Related:

Comments

Latest news

Etihad stoppt Gepräche mit TUI wegen Niki
Die Verhandlungen zwischen Tui und dem Airberlin-Großaktionär Etihad über einen gemeinsamen Ferienflieger sind gescheitert. Die arabische Fluggesellschaft Etihad hat ihre bisherigen Pläne für die Air-Berlin-Beteiligung aufgegeben.

Trump hat gelogen — FBI-Chef
Die Senatsanhörung habe vielmehr ergeben, dass gegen Trump wegen geheimer Absprachen oder Behinderung nicht ermittelt werde. An dieser Stelle werden Trumps Aussagen missverständlich. "Ich kenne den Mann kaum". "Zu 100 Prozent", sagte der Präsident.

Bericht: US-Sonderermittler untersucht Vorwürfe gegen Trump
Der Ausschuss befasst sich mit Kontakten des Trump-Teams im Wahlkampf mit Moskau und den Einfluss Russlands auf den US-Wahlkampfs. Auch über die Gespräche, die er mit seinem Präsidenten in dieser Sache geführt hat, wollte Sessions am Dienstag kaum etwas sagen.

München heizt Streit über Diesel-Fahrverbote weiter an
Ein Fahrverbot müsse für alle Autos gelten, erklärt die CSU, "sonst wäre das ja eine faktische Enteignung der Dieselbesitzer". Bis die neue Diesel-Flotte aber die Luft spürbar verbessert, dauert es nach Schätzungen des Umweltbundesamt bis etwa 2025.

Apple legt Fokus auf autonomes Fahren
Cook betonte, dass er das Autogeschäft vor einem drastischen Umbruch durch autonomes Fahren, Elektroantriebe und Fahrdienste sehe. Es geht um autonome Fahrzeuge, ein Projekt, dessen Einstellung man Apple bereits nachgesagt hat.

Other news