Wetterdienst warnt vor Starkregen und Hagel

Wetter in NRW Sonne Hitze Unwetter- zu Fronleichnam ist alles drin

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Donnerstagabend und die Nacht zu Freitag für den Freistaat vor Gewittern mit Starkregen und Hagel gewarnt.

Dabei könne es zu Hagel mit Korngrößen um drei Zentimeter und Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 40 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde kommen. Bis am Nachmittag steigen die Temperaturen am Rhein auf bis zu 30 Grad.

Unwettergefahren gibt es für die Gebiete um Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen.

Neben lokalem Starkregen und anfänglichem Hagel muss dabei mit Sturmböen oder sogar schweren Sturmböen gerechnet werden.

Im Süden und an den Alpen kommt es zu Gewittern, die möglicherweise zu einem größeren Gewittersystem zusammenwachsen, das im Laufe der Nacht über Teile Süddeutschlands ostwärts zieht. Am Freitag setze sich dann ein Hochdruckgebiet durch, sagte eine Meteorologin des DWD. Die Temperaturen sinken bis zum Morgen auf 17 bis 11 Grad.

Die Sonne brennt schon seit Tagen vom Himmel und sorgt für herrlichstes Sommer- und Badewetter - doch der DWD warnt vor hoher UV-Belastung und schweren Unwettern.

Related:

Comments

Latest news

DFB-Elf reist zum Confed Cup nach Russland
In 10 000 Metern Reisehöhe hatte zuvor auch Löw auf seinem Gangplatz in der ersten Reihe einen ruhigen Flug verbracht. Während die drei Torhüter und 18 Feldspieler ihr Aufwärmprogramm absolvierten, schrieb der Trainerstab Autogramme.

Piratenpartei entsetzt über Tweet von Bundestagskandidat
"Menschenverachtende Bemerkungen müssen Konsequenzen haben - auch wenn sie schmerzhaft sind", sagte Körber. Nach einem Bericht der "Potsdamer Neueste Nachrichten" ermittelt jetzt der Staatsschutz gegen Thomas Goede.

Tödlicher Rad-Unfall: Verursacher genießt diplomatische Immunität
Ein Diplomat, der in Berlin einen tödlichen Rad-Unfall verursacht hat, muss nicht mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Diplomaten seien uneingeschränkt vor Strafverfolgung geschützt , teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Deutschlands Muslime streiten über Anti-Terror-Kundgebung
Doch während der Zentralrat sich für die Demo ausspricht, wird Deutschlands größter Islam-Verband Ditib fernbleiben. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck erklärte, Ditib habe sich "als Teil der Zivilgesellschaft abgemeldet".

Überfall auf eigene Bank: Mehr als drei Jahre Haft für Filialleiter
Damit blieb das Gericht unter der Forderung der Staatsanwaltschaft . Letztlich wurde er zu drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Er wurde wegen schweren Raubes verurteilt.

Other news