Zeitung: US-Sonderermittler ermittelt gegen Trump

Jared Kushner Berater und Schwiegersohn des US-Präsidenten Trump ist jetzt auch im Visier der Ermittler

Washington - Wende in der Russland-Affäre in den USA: Jetzt wird einem Zeitungsbericht zufolge auch gegen US-Präsident Donald Trump ermittelt. Das berichtete die "Washington Post" am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf anonyme Quellen, die über die Anfragen des Ermittlerteams von Robert Mueller informiert worden seien.

Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen?

Es handele sich um Geheimdienstkoordinator Dan Coats, NSA-Chef Michael Rogers und Richard Ledgett, den früheren stellvertretenden NSA-Chef.

Ein Vertreter von Trump-Anwalt Marc Kasowitz reagierte wütend: "Das Enthüllen von Informationen des FBI über den Präsidenten ist ungeheuerlich, unentschuldbar und illegal", heisst es in einer Stellungnahme von einem Sprecher der Kanzlei von Kasowitz.

Mueller ist der Vorgänger von James Comey als Chef des FBI und genießt einen exzellenten Ruf als Ermittler. Zwölf Jahre war er Chef der Bundespolizei.

Bisher hatten sich die Ermittlungen nur gegen Menschen in Trumps Umfeld gerichtet. Ex-FBI-Chef James Comey hatte berichtet, wie Trump bei einem Vier-Augen-Gespräch versucht hatte, ihn dazu zu bewegen, Ermittlungen gegen Trumps früheren Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn einzustellen.

Comey hatte noch zu seiner Amtszeit Trump mehrmals - teils auf dessen Nachfrage - versichert, dass der Präsident selbst nicht Gegenstand von Ermittlungen des FBI ist. Ein Berater, der von dem Treffen wusste, sagte, es sei darum gegangen, dass sich die künftigen jeweiligen Untersuchungen nicht gegenseitig behinderten.

Zuletzt hatte es aus dem Umfeld des Präsidenten geheißen, Trump erwäge eine Entlassung von Sonderermittler Mueller. Comey ist im Mai von Trump entlassen worden. Die Frage sei, ob es eine mutmaßliche unsachgemäße Einmischung in die Ermittlung der Strafverfolgung gegeben habe.

US-Justizminister Jeff Sessions hat bestritten, in irgendeiner Form in die Russland-Affäre im Zusammenhang mit dem Wahlkampf 2016 verwickelt zu sein. Der US-Präsident hatte selbst immer wieder hervorgehoben, dass gegen ihn persönlich nicht ermittelt werde.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Großbrand in London - Zwölf Menschen sterben bei Hochhaus-Inferno
Eine 45-jährige Frau aus der Nachbarschaft zeigt sich schockiert: „Diese Flammen, so etwas habe ich noch nicht gesehen“, sagt sie. Trotz der Katastrophe war das Hochhaus bis zum Nachmittag stabil genug, um darin weiter nach eingeschlossenen Menschen zu suchen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news