17-Jährige stürzt 100 Meter tief in den Tod

17-Jährige stürzte am Hohen Göll

Die Jugendliche war gemeinsam mit einem Freund auf dem Mannlgrat zum Hohen Göll unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Die alarmierte Bergwacht Berchtesgaden und die Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers "Christoph 14" eilten der jungen Frau zur Hilfe, konnten aber nichts mehr für sie tun.

Bergwacht und Alpinpolizei waren mit den Hubschraubern "Christoph 14 "und "Edelweiß "im Einsatz, bargen die Leiche der Jugendlichen und flogen ihren Begleiter ins Tal".

Das junge Pärchen war mit dem Bus auf den Obersalzberg gefahren, um anschließend zu Fuß zum Kehlstein aufzusteigen.

►Aus bislang unbekannter Ursache kam sie auf dem Steig zu Sturz und stürzte im weiteren Verlauf rund 100 Meter tief ab!

Der Mannlgrat ist der Verbindungsgrat an der Westseite des Gölls in den Berchtesgadener Alpen zwischen dem Kehlstein und der Göllleiten am Hohen Göll. Der Begleiter kletterte daraufhin zu der Verunglückten und begann sofort mit Reanimationsversuchen.

Der Pilot setzte von Scharitzkehl aus mehrere Einsatzkräfte und die Notärztin am Grat ab. Zwölf Einsatzkräfte der Bergwacht Berchtesgaden waren mehrere Stunden lang gefordert.

Related:

Comments

Latest news

Zahl der Toten dürfte steigen
Durch den Großbrand in dem Londoner Hochhaus Grenfell Tower kamen nach Angaben der Polizei inzwischen 17 Menschen ums Leben. Rettungskräfte kämpfen unermüdlich gegen das Feuer und brachten zahlreiche Bewohner des Grenfell Towers in Sicherheit.

Innenminister stimmen Überwachung zu | Behörden dürfen WhatsApp kontrollieren
Auf eine bundesweite Einführung der Schleierfahndung konnte sich die Innenministerkonferenz dagegen nicht einigen. "Da geht es um extreme Ausnahmesituationen", sagte der CSU-Politiker am Dienstag im "Deutschlandfunk".

"Bild.de": FC Bayern einig mit Frankreich-Profi Tolisso
Tolisso ist damit auch der teuerste Transfer in der Clubgeschichte des Europa-League-Halbfinalisten Olympique Lyon . Für Lyons Trainer Bruno Genesio haben die Bayern einen Spieler mit großer Perspektive verpflichtet.

Sportdirektor Linke verlässt FC Ingolstadt
Dieser wünschte seinem Vorgänger alles Gute: "Ich möchte Thomas ausdrücklich für das Geleistete bei den Schanzern danken". Linke trat seinen Dienst in Ingolstadt im Herbst 2011 an und hatte maßgeblichen Anteil am ersten Bundesligaaufstieg 2015.

Goalie-Talent Donnarumma will Vertrag mit Milan nicht verlängern
Germain) und Paul Pogba (von Juventus Turin ) vor allem für ihn selbst gewinnbringend bei Manchester United untergebracht. Bisher bestritt der Jung-Nationalspieler 72 Pflichtspiele für die Rossoneri.

Other news