Deutscher Altkanzler Helmut Kohl 87-jährig gestorben

Berlin. Der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl ist tot. Am Freitagmorgen ist er im Alter von 87 Jahren gestorben.

Kein Bundeskanzler war länger im Amt als Helmut Kohl.

Zuerst meldete die Bild-Zeitung den Tod des Altkanzlers.

Helmut Kohl erlitt 2008 bei einem Sturz ein Schädel-Hirn-Trauma, saß seither im Rollstuhl. Auch Kohls Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner bestätigte den Tod gegenüber der Deutschen Presseagentur. Im Zuge der Auflösungserscheininungen des OStblocks und der Sowjetunion trieb Kohl beherzt die über Jahrezehnte für unmöglich gehaltenen Wiederevereinigung der DDR mit der Bundesrepublik Deutschland voran. Er wurde 87 Jahre alt. Ihr Verhältnis zu Kohl blieb bis zuletzt belastet. Das teilte die CDU-Bundeszentrale am Freitagabend über den Internetdienst Twitter mit. "Wir verneigen uns vor ihm". Für die deutsche Einheit. Für Europa. Für so unglaublich viel. "Helmut Kohl (1930-2017) - Ruhe in Frieden!"

16 Jahre lang hatte er als Bundeskanzler die Geschicke des Landes gelenkt und in dieser Zeit die Deutsche Einheit durchgesetzt und den Euro auf den Weg gebracht. Möge er ruhen in Gottes ewigem Frieden.

Related:

Comments

Latest news

Studie: Deutschland sichert 4,8 Millionen Jobs in EU
Sie können nicht nur mehr Produkte dorthin verkaufen, sondern auch ihren eigenen Bedarf an deutschen Produkten günstig decken. Er forderte, "die Scheindiskussion um angebliche negative Effekte des deutschen Leistungsbilanzüberschusses zu beenden".

Polizei teilt mit: Messermann vor britischem Parlament festgenommen
Die Attentäter wurden erschossen, sie hatten zuvor sieben Menschen getötet, mindestens 48 Personen wurden verletzt. Bei dem Terrorangriff waren sechs Menschen ums Leben gekommen und Dutzende Menschen verletzt worden.

Russland prüft Berichte über möglichen Tod von IS-Anführer
Dies schließt in den islamischen Tradition den Anspruch ein, Führer der gesamten muslimischen Gemeinschaft (Umma) zu sein. Al-Baghdadi sah sich als selbst ernannter "Kalif Ibrahim" in der Nachfolge des Propheten Mohammed.

Bundesregierung schließt sich Kritik an Ditib an
Doch während der Zentralrat sich für die Demo ausspricht, wird Deutschlands größter Islam-Verband Ditib fernbleiben. Der Terror des IS und anderer sei eine Bedrohung für jeden friedliebenden Menschen, unabhängig von dessen Glauben.

Schotten im Klassiker gegen England "totale Underdogs"
In der Europa-Gruppe F ist England weiter ungeschlagen und führt mit 14 Punkten nach sechs Spieltagen das Feld weiter an. Die Montenegriner setzten sich dank des dreifachen Torschützen Stevan Jovetic gegen Armenien sicher mit 4:1 (2:0) durch.

Other news