Gnabry nützt Ausstiegsklausel zum Wechsel

Gnabry, der bei Werder Bremen in der vergangenen Woche von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch gemacht hatte, erhält bei den Münchnern einen Dreijahresvertrag.

Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München, sagte zur Neuverpflichtung: "Wir freuen uns, dass in Serge Gnabry ein weiterer junger, deutscher Nationalspieler zum FC Bayern kommt. Serge hat in Bremen eine sehr gute Entwicklung genommen", erklärte Vors. "Vor mir liegt eine spannende Zeit, auf die ich mich sehr freue".

Gnabry selbst traut sich zu, sich bei den Bayern durchsetzen zu können. In 27 Partien erzielte er elf Tore. "Ich bin mit 16 Jahren rüber, habe mir das auch zugetraut".

Der Angreifer ist der dritte Neuzugang bei den Bayern nach Niklas Süle und Sebastian Rudy.

Von den Gunners, wo Weltmeister Mesut Özil eine Art Mentor für ihn war, führte sein Weg vor einem Jahr an die Weser. Der offensive Mittelfeldspieler geht zum FC Bayern.

Bei den Bayern, wo er auf zwei seiner Idole trifft. "Sie sind Vorbilder für mich", sagte er einmal der Sport Bild.

Gnabry kam erst im vergangenen Sommer nach einer bärenstarken Performance bei den Olympischen Spielen von Arsenal London zu den Bremern.

Gnabry hat damit seine Zukunft rechtzeitig vor der U21-EM geklärt. Der Bundestrainer traut ihm Großes zu. Doch wie viel verrät der Gnabry-Deal von den Personalplanungen der Bayern?

Related:

Comments

Latest news

Springer macht BamS-Vize Tom Drechsler zum neuen "Mr. Auto Bild", Vorgänger
Inbesondere soll Drechlser Strategie und redaktionelle Abläufe im Zusammenspiel von Print und Digital steuern. Tom Drechsler wird ab August Chefredakteur des neu geschaffenen "Kompetenzcenters Auto" der "Bild"-Gruppe".

Nächstes Ausrufezeichen: Everton sichert sich Davy Klaassen
Der Schlussmann kommt vom AFC Sunderland und kostet den Premier League-Siebten der Vorsaison 28,5 Millionen Euro. Wie Everton am Donnerstag mitteilte, unterschrieb der 23-Jährige bei den Toffees einen Fünf-Jahres-Vertrag.

Amazon kauft Bio-Lebensmittelkette Whole Foods Market
Doch jetzt wird der weltgrößte Online-Einzelhändler im Heimatmarkt USA selbst zum Besitzer einer Kette aus Bio-Supermärkten. Im Preis von 42 Dollar pro Aktie ist ein kräftiger Aufschlag auf den Schlusskurs von gut 33 Dollar am Donnerstag enthalten.

Fix: Diego Benaglio unterschreibt in Monaco
Er hat als Führungsspieler und Leistungsträger die Entwicklung unseres Vereins über Jahre mitgeprägt wie kaum ein anderer. Wie der VfL bestätigte, könnte der Eidgenosse nach seinem Karriereende jedoch nach Wolfsburg zurückkehren.

Xbox One: Spencer bestätigt Arbeiten an neuen First-Party-Titeln
Spencer verwies darauf, dass der Verkauf von Spielen der Teil ist, mit dem Geld verdient. Laut Phil Spencer befinden sich weitere First-Party-Titel für die Xbox One in Arbeit.

Other news