Helene Fischer: Chart-Ärger um das neue Album!

Helene Fischer

(Fast) Ganz Deutschland ist im Helene-Fischer-Fieber und auch in der Schweiz und in Österreich ist das neue Album, das ihren Namen trägt, ein voller Erfolg. Fakt ist jedoch, dass die 32-Jährige mit "Helene Fischer" den erfolgreichsten Verkaufsstart des Jahrtausends hingelegt und somit neue Maßstäbe gesetzt hat. Sie stürmt nicht nur in der ersten Woche an die Spitze der Charts. Nachdem sich die Band zunächst offenbar noch die Chartspitze teilen musste, ist nun klar, wer die Nase vorn hat.

Denn die Jungs von Kraftklub stehen ebenfalls an der Spitze der deutschen Charts! Denn laut Media Control stand dort wie erwartet Helene Fischer auf Platz eins der Liste mit ihrem selbstbetitelten neuen Album, das im Mai erschienen ist. Mit "Keine Nacht für Niemand" setzen sich Kraftklub an die Chartspitze und bezwingen damit Frühzeitig die Blockade von Helene Fischer. Das sind einerseits die Media Control Charts und andererseits die GFK Charts. Helene Fischer hat also mehr CDs verkauft, Kraftklub machte allerdings größeren Umsatz. Denn seit 2008 ist Florian Silbereisen nun schon ihr Wegbegleiter.

Related:

Comments

Latest news

Air Berlin: 300 Millionen Euro stehen auf der Kippe
Am Donnerstag stellte Air Berlin nun in Berlin und Nordrhein-Westfalen einen Antrag auf staatliche Bürgschaftsprüfung. Euro zur europäischen Wirtschaftsleistung bei und bietet rund 9,3 Millionen Arbeitsplätze in Europa.

US Open: Golfprofi Kaymer spielt Par-Runde zum Auftakt
Das Luftschiff habe keinen direkten Bezug zu dem Turnier gehabt, teilte der ausrichtende US-Golfverband in einem Statement mit. Auch der Österreicher Bernd Wiesberger erwischte einen gelungenen Start, als Elfter (69) hat er die Top 10 im Blick.

Geldautomat gesprengt - Täter fliehen mit dunklem Pkw
Unbekannte haben einen Geldautomaten in einer Bank in Groß-Gerau bei Darmstadt gesprengt. Durch die Explosion wurde der Vorraum der Bank, in dem der Geldautomat stand, verwüstet.

Polyamorie Drei Männer Eine Ehe
In Südamerika gibt es neben Kolumbien bisher in Brasilien, Argentinien und Uruguay das Recht auf die gleichgeschlechtliche Ehe. Somit kam es zu einer offiziellen Unterzeichnung des Dokuments im Beisein von vier Trauzeugen.

Leo Varadkar als irischer Premier bestätigt
Nach einer Abschiedsrede im Parlament am Dienstagabend hatte Kenny seinen Rücktritt bei Präsident Michael Higgins eingereicht. Der bisher regierende Premierminister Enda Kenny hatte Mitte Mai seinen Rückzug aus der konservativen Partei angekündigt .

Other news