Mindestens sechs Tote bei Hochhausbrand in London

Rauch und Flammen schlagen aus dem Hochaus im Zentrum Londons

Mitten in London brennt ein Hochhaus. Die Polizei sprach am Mittag von mindestens sechs Menschen, die das Unglück nicht überlebten. Der Einsatz dürfte noch Tage dauern. "Es ist heroisch, wie die Feuerwehr gegen den Brand um das Leben der Menschen, die sich noch in dem Haus befinden, kämpft", sagte eine Regierungssprecherin in Berlin. Weil das Gebäude strukturell nicht mehr sicher ist, musste die Suche nach weiteren Opfern vorerst abgebrochen werden. Das schließt Scotland Yard auf Anfrage klar aus. Die Brandursache ist weiter unklar, Scotland Yard schloss unterdessen einen terroristischen Hintergrund aus.

Das Feuer brach in der Nacht aus, das Gebäude mit mehr als 20 Stockwerken steht noch lichterloh in Flammen.

Das Hochhaus mit 120 Wohnungen war erst im letzten Jahr modernisiert und wärmegedämmt worden. Ein Experte überprüfe laufend die Statik des Grenfell Towers, sagte Londons Feuerwehrchefin Dany Cotton. Das Gebäude wurde 1974 errichtet und von 2014 bis 2016 saniert. Es hatte bereits Beschwerden über unzureichenden Brandschutz in dem Hochhaus gegeben. Die Baufirma Rydon reagierte schockiert auf den Hochhausbrand.

Brandschutz und die sonstigen Sicherheitsstandards seien eingehalten worden, teilte die Firma mit.

Londons Bürgermeister Sadiq Khan zeigte sich "am Boden zerstört über die entsetzlichen Szenen".

Wegen des Brandes wurde am frühen Morgen eine angrenzende Fernstraße gesperrt, die durch zahlreiche Vororte Londons führt.

London - Die britische Premierministerin Theresa May hat eine sorgfältige Untersuchung der Brandkatastrophe von London angekündigt. Die Bundesregierung würdigte den Kampf der Rettungskräfte gegen die Flammen. Die Beamten wurden eigenen Angaben zufolge am Mittwoch kurz nach 01.00 Uhr (Ortszeit) alarmiert. Um den Flammentod zu entkommen, springen Menschen in die Tiefe oder werfen sogar ihre Kinder herunter. Die Feuerwehr ist eigenen Angaben zufolge mit 200 Leuten und 40 Löschfahrzeugen im Einsatz. Die Feuerwehr geht von mehreren Toten aus. Augenzeugen berichteten von Schreien. Menschen sind noch im Gebäude. Eine Mutter soll in ihrer Verzweiflung ihren Säugling aus dem neunten oder zehnten Stock geworfen haben. Ein Mann habe den Säugling gefangen. Die Polizei räumte auch umliegende Gebäude, um die Bewohner vor herabfüllenden Trümmerteilen zu schützen. Hin und wieder knallte es in dem 27-stöckigen Gebäude. Einwohner wurden gebeten, die Gegend nordwestlich vom Hyde Park zu meiden.

Eine Person ist an einem Fenster des brennenden Gebäudes zu sehen. Für Bewohner wurden Notfallzentren eingerichtet. Dann versucht man laut Bauke, Menschen zu retten und soweit möglich auch schon den Brand zu löschen.

Related:

Comments

Latest news

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Spieler stach Gegner während Cupspiel mit Nadel
Der zweitklassige SC Pacifico hat am Sonntag überraschend den Erstligisten Estudiantes aus dem argentinischen Cup geworfen. Allende trägt im Spiel eine "Waffe" auf sich: " Ich hatte zwei Nadeln , eine im Schienbeinschoner und eine in der Hand".

Die FDP will einen Bundesrat aus der lateinischen Schweiz
Der Wirtschafts- und Sicherheitsdirektor hatte sich mit einer strikten Bekämpfung der Kriminalität im Kanton Genf gemacht. Sein Widerstand gegen die Reform der Altersvorsorge hatte ihm allerdings bei der Linken viel Sympathie gekostet.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news