München meldet für Regionalliga

1860 Muenchen v Jahn Regensburg- 2. Bundesliga Playoff Leg 2

Das erklärte Fauser am Montag.

Der Coach konnte die Münchener nicht vor dem Anstieg bewahren und musste danach mit ansehen, wie Hasan Ismaik die Zahlung für die dritte Liga verweigerte und die Löwen in die Regionalliga abstürzten.

Sportlich geht der TSV nach dem Zwangsabstieg mit zunächst 26 Spielern im Kader in die Saisonvorbereitung. Der neue Geschäftsführer Markus Fauser kündigte an, entsprechende Lizenzunterlagen "in den nächsten zwei Wochen" beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) einzureichen. Es ist davon auszugehen, dass der TSV als 19. Team der vierten Liga die Lizenz erhält.

In dem Anmeldungsschreiben muss drinstehen, wo der Verein seine Heimspiele austragen wird. Eine Rückkehr in das altehrwürdige Grünwalder Stadion ist für viele 1860-Fans ein Herzenswunsch. "Darauf sind alle Planungen ausgerichtet", sagte Fauser.

Die Fans des TSV 1860 München dürften der Allianz Arena keine Tränen nachweinen.

Zugleich sind die "Löwen" entschlossen, aus der bei Fans verhassten Allianz Arena des Stadtrivalen FC Bayern auszuziehen und wieder in ihrem traditionellen Heimstadion nahe des Vereinsgeländes zu spielen. In den nächsten Tagen sollen jedoch Gespräche mit dem Rekordmeister über einen möglichen Ausstieg geführt werden. "Insolvenzvermeidung steht im Vordergrund", sagte der Geschäftsführer. Dem widersprach Fauser nun erneut: "Eine Insolvenz ist nicht unser Ziel, wir wollen, dass die Geschäfte hier weiter laufen". Weil Ismaik einen Millionenbetrag verwehrte, darf 1860 nicht in der 3. Liga antreten. Diese sei vor wenigen Wochen noch die Ausbildungsmannschaft des Vereins gewesen und stehe nun viel mehr im Fokus.

Große oder zumindest bekannte Namen findet man im Kader, den Interimsgeschäftsführer Markus Fauser und 1860-Trainer Daniel Bierofka vor dem ersten Training öffentlich bekanntgaben, vergebens. "Wir befinden uns in guten Gesprächen mit ihm - fix ist aber noch nichts", sagte Bierofka. Nach Ansicht von Bierofka und Fauser hat er aber noch einen gültigen Vertrag mit den Löwen. Der gebürtige Münchner soll auf der Wunschliste des Cheftrainers stehen.

Related:

Comments

Latest news

Medien: Real bietet Donnarumma Fünfjahresvertrag
Donnarumma steht bei vielen Top-Klubs auf dem Zettel und soll vor allem bei Paris Saint-Germain ein absoluter Wunschspieler sein. Donnarumma könnte ihn dann ablösefrei bei Juve beerben, falls er doch noch sein letztes Vertragsjahr in Mailand spielen sollte.

EU-Parlament hebt erneut Immunität von Marine Le Pen auf
Die EU-Abgeordneten stimmten am Donnerstag in Straßburg mehrheitlich für einen entsprechenden Antrag der französischen Justiz. In dem Fall wird Le Pen vorgeworfen, ihre Assistenten im Europaparlament unerlaubt mit Parteiaufgaben betraut zu haben.

Preisniveau in Deutschland etwas über dem Durchschnitt der EU-Länder
Dienstleistungen von Hotels und Restaurants waren 2016 in Dänemark (144 Prozent) dreimal so teuer wie in Bulgarien (44 Prozent). Allerdings berücksichtigen die Statistiken die teils noch deutlicheren Einkommensunterschiede in der EU nicht.

CIA hackt offenbar schon seit Jahren WLAN-Router
Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat am Donnerstag ein weiteres Paket geheimer Spionagewerkzeuge der CIA veröffentlicht. Diese wiederum sollen Anfälligkeiten in Anwendungen oder dem Betriebssystem des Überwachungsziels ausnutzen.

FC Bayern einig mit Frankreich-Profi Tolisso - Mittwoch ist Medizincheck
Wie die Bild berichtet, ist sich der FC Bayern München mit Mittelfeldmann Corentin Tolisso von Olympique Lyon einig. In Frankreich heißt es hingegen, Lyon wolle mindestens 40 Millionen für Eigengewächs Tolisso einstreichen.

Other news