Polizeieinsatz in Tempelhof Mann mit Waffe am Fenster: SEK-Kräfte stürmen Wohnung

Nach rund zwei Stunden brechen die Beamten den Einsatz ab Von dem Schützen fehlt jede Spur

Berlin | Im Berliner Bezirk Tempelhof kam es in der vergangenen Nacht zu einem Polizeieinsatz, bei dem Beamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) eine Wohnung öffnen mussten.

Anwohner hatten die Polizei am Mittwochabend gegen 21.50 Uhr informiert, dass jemand in der Teilestraße geschossen habe, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Da die Situation in dem Gewerbegebiet nahe der Stadtautobahn A100 unklar war, rückte das Spezialeinsatzkommando an.

Sie stürmten die Wohnung und fanden eine Softairwaffe, eine Paintballwaffen sowie diverse Schreckschussmunition.

In der Wohnung konnten die SE-Kräfte weder den 32-jährigen Mieter noch jemand anderes finden.

Alle Gegenständen wurden sichergestellt und die Ermittlungen dauern an.

SEK-Beamte und ein Hund verlassen das Grundstück.

Related:

Comments

Latest news

Griechenland erhält 8,5 Milliarden Euro
Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras scheint angetan, obwohl nicht sofort Schuldenerleichterungen in Aussicht stehen. Gleichzeitig wollten sie aber die Bedingungen des IWF - nämlich Schuldenerleichterungen zu gewähren - nicht akzeptieren.

Preisniveau in Deutschland etwas über dem Durchschnitt der EU-Länder
Dienstleistungen von Hotels und Restaurants waren 2016 in Dänemark (144 Prozent) dreimal so teuer wie in Bulgarien (44 Prozent). Allerdings berücksichtigen die Statistiken die teils noch deutlicheren Einkommensunterschiede in der EU nicht.

Zen-Priester wegen Missbrauchs von sieben Buben vor Gericht
Die weiteren Prozesstermine sind am 30.06., 4.7., 7.7., 11.7., 12.7., 13.7, 31.7., 1.8., 2.8., 3.8., 4.8. und 7.8.2017. Da die Staatsanwaltschaft einige davon als schweren Missbrauch einstuft, drohen dem Mann bis zu 15 Jahre Haft.

CIA hackt offenbar schon seit Jahren WLAN-Router
Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat am Donnerstag ein weiteres Paket geheimer Spionagewerkzeuge der CIA veröffentlicht. Diese wiederum sollen Anfälligkeiten in Anwendungen oder dem Betriebssystem des Überwachungsziels ausnutzen.

Twitter hat sich ein neues Design verpasst
Diese Neuerung kam offenbar bei den Android-Nutzern im vergangenen Jahr besonders gut an und wird nun auch für iOS eingeführt. Jederzeit kann nach rechts der aktuelle Bereich weggewischt werden um das eigene Profil einsehen und verändern zu können.

Other news