Regionalliga: So plant 1860 die Zukunft

TSV 1860 München Juristische Fragen nach dem Relegationschaos gegen Regensburg

Nun hat sich Pereira am Rande einer Trainerkonferenz in Porto über seine Zeit als Trainer bei dem damaligen Münchner Zweitligisten geäußert: "Die Zeit, die ich in Deutschland verbracht habe, war ein großer Konflikt, frustrierend, ein großer Unterschied zwischen dem, was ich mag, und dem, was mir die Spieler geben können", sagte er gegenüber unserem Partnerportal tz.de. Da "Löwen"-Investor Hasan Ismaik danach eine Geldspritze in Millionenhöhe verweigerte, stürzte der Traditionsverein sogar noch weiter ab". "Insolvenzvermeidung steht im Vordergrund", sagte der Geschäftsführer. Das soll das altehrwürdige Grünwalder Stadion sein, in dem die Löwen 1966 deutscher Meister geworden waren. Dem widersprach Fauser nun erneut: "Eine Insolvenz ist nicht unser Ziel, wir wollen, dass die Geschäfte hier weiter laufen".

Sportlich geht der TSV mit zunächst 26 Spielern im Kader in die Saisonvorbereitung.

Hasan Ismaik war nicht bereit, die Millionensumme für die dritte Liga zu bezahlen.

Eigentlich besitzt Sechzig bei Bayern noch einen gültigen Vertrag als Untermieter der Arena. "Die Allianz Arena macht keinen Sinn". Offen ist, was mit dem Grünwalder Stadion bei einem möglichen Aufstieg von 1860 von der Regionalliga in die 3. Liga passiert.

Große oder zumindest bekannte Namen findet man im Kader, den Interimsgeschäftsführer Markus Fauser und 1860-Trainer Daniel Bierofka vor dem ersten Training öffentlich bekanntgaben, vergebens.

Sportlich soll es eine junge Truppe richten, von der Trainer Bierofka gleich am Anfang den Druck nehmen will. Der 29-Jährige, dessen Vertrag beim FC Bayern II (Regionalliga Bayern) nach zwei Jahren nicht mehr verlängert wurde, würde im neuen Löwen-Team eine Führungsrolle übernehmen.

Related:

Comments

Latest news

Russland hat Hinweise auf al-Bagdadi-Tötung
Al-Bagdadi hatte 2010 die Führung des Al-Kaida-Ablegers im Irak übernommen, der damals noch " Islamischer Staat im Irak " hieß. Nach dem Sturz von Langzeitmachthaber Saddam Hussein im Jahr 2003 saß er eine Zeit lang in einem US-Gefängnis im Irak.

Folger startet aus dritter Reihe - Pedrosa auf der Pole
Dani Pedrosa hat sich im MotoGP-Qualifying für den Grand Prix von Katalonien in Barcelona die Pole-Position gesichert. Ich habe extrem viel gelernt und richtig viel Spaß gehabt", sagte Folger: "Ich habe den Speed, um vorne mitzufahren.

Nach Entlassung: Jürgen Klinsmann kostet US-Verband 6,2 Millionen Dollar
Insgesamt soll laut " Guardian ", der sich auf ein Dokument der USSF bezieht, der Rauswurf 6,2 Millionen Dollar gekostet haben. Kurz zuvor hatte der 52-Jährige in der WM-Qualifikation gegen Mexiko und Costa Rica verloren.

SPÖ beschloss Koalitionsbedingungen und Urabstimmung
Der hatte die liberalkonservative Volkspartei gezwungen, seine Liste Kurz bei der Parlamentswahl im Oktober zu unterstützen. Mehr Lehrer und Polizisten Darüber hinaus sollen bis 2020 rund 5.000 neue Lehrer und 2.500 Polizisten angestellt werden.

Splatoon 2: Singleplayer im Treehouse gezeigt
" Splatoon 2 " wird einen Einzelspieler-Modus bieten und dieser wird im neuen E3-Gameplay-Video gezeigt. Herzstück von Splatoon 2 bleibt allerdings der Multiplayermodus.

Other news