Sorokin: 30 Prozent der Tickets für Confed Cup noch nicht verkauft

Die Trophäe des Confederations Cup

Gastgeber Russland eröffnet den FIFA Confederations Cup 2017 (auch Confed-Cup genannt) am kommenden Samstag, dem 17. Juni um 17 Uhr, mit der Auftaktpartie gegen Neuseeland in Sankt Petersburg. Die Schwerpunkte der finalen Präparation hat Löw bereits benannt: Verfeinerung der Offensive, Aufbau einer stabilen defensiven Organisation und das Einüben von Standardsituationen. Im nächsten Jahr will er ebenso zur Weltmeisterschaft nach Russland. "Den Confed-Cup möglichst erfolgreich gestalten mit Blick auf die Entwicklung der Spieler - das ist die Mission", sagte Löw. Der Ehrgeiz der Spieler um Jung-Kapitän Julian Draxler ist groß. Vor allem die Chilenen sind dabei auch ein Anwärter auf den Turniersieg. Doch die Fans wollen gerade bei uns diese Topspieler noch ein paar Jahre auf gutem Niveau sehen.

Löw setzt beim WM-Probelauf in vier russischen Städten, der für den "Weltmeister light" am Montag mit dem ersten Gruppenspiel gegen Australien beginnt, klare Prioritäten: Zuallererst will er für das Unternehmen WM-Titelverteidigung 2018 drei, vier Nachwuchskräfte entwickeln, die den Stars in zwölf Monaten Konkurrenz machen. "Ich finde den Confed Cup wirklich spannend für uns, weil wir da gewisse Erfahrungen und Eindrücke sammeln können".

Das WM-Stammquartier für 2018 will er deshalb auch erst nach den aktuellen Turniereindrücken benennen. Es sei zudem wichtig, dass man "auch hinter die Kulissen" des Gastgeberlandes blickt, meinte Löw: Klar sei, "dass wir nicht mit Scheuklappen durch andere Länder reisen". Wofür unsere Mannschaft steht, ist ja bekannt: für Werte wie Offenheit, Vielfalt, Integration, Toleranz, Fairplay, aber auch Spielfreude, Teamwork und Erfolg. "Darüber werden wir unsere Spieler in angemessener Form auch informieren und aufklären". "Die Umstände dort interessieren uns immer". Das Auftreten der vielen Nachrücker um die bisher auffälligsten Neulinge Sandro Wagner, Lars Stindl und Amin Younes hat ihm signalisiert, dass sein besonderer Confed-Cup-Plan aufgehen könnte.

Am Samstagabend war das Nürnberger Stadion in Schwarz-Rot-Gold gehüllt: Die deutsche Nationalmannschaft empfing in der WM-Qualifikation San Marino.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Air Berlin: 300 Millionen Euro stehen auf der Kippe
Am Donnerstag stellte Air Berlin nun in Berlin und Nordrhein-Westfalen einen Antrag auf staatliche Bürgschaftsprüfung. Euro zur europäischen Wirtschaftsleistung bei und bietet rund 9,3 Millionen Arbeitsplätze in Europa.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news