Sportdirektor Linke verlässt FC Ingolstadt

Thomas Linke verlässt vorzeitig den FC Ingolstadt

"Thomas Linke war ein ganz wichtiger Bestandteil einer sehr erfolgreich arbeitenden sportlichen Leitung". Wie der Bundesliga-Absteiger bekannt gab, verlässt der frühere Nationalspieler den Verein "auf eigenen Wunsch".

Linke erklärt, dass er nach dem Ende der abgelaufenen Saison das Gefühl hatte, "dass ich der Mannschaft und dem Verein nicht mehr die nötigen Impulse geben kann".

Thomas Linke verlässt den FC Ingolstadt. Die Aufgaben Linkes übernimmt kommissarisch Harald Gärtner. Danach habe sich beim 47-Jährigen allerdings das Gefühl "verfestigt", eine "Pause einzulegen".

Linke trat seinen Dienst in Ingolstadt im Herbst 2011 an und hatte maßgeblichen Anteil am ersten Bundesligaaufstieg 2015.

Geschäftsführer Harald Gärtner bedauert den Abgang von Thomas Linke. Dieser wünschte seinem Vorgänger alles Gute: "Ich möchte Thomas ausdrücklich für das Geleistete bei den Schanzern danken". Wir alle bedauern sehr, dass er seine Arbeit für unseren Verein nicht fortsetzt. "Wir haben jedoch Verständnis für seinen Wunsch und haben diesem schweren Herzens entsprochen".

Die Kaderplanungen für die kommende Saison seien "weitestgehend abgeschlossen", so Gärtner weiter: "Alles weiteren Aufgaben werden wir vorerst intern bewältigen".

Linke wollte zunächst "in einem längeren Urlaub Abstand zum Tagesgeschäft gewinnen und neue Kraft für die Bewältigung der kommenden Aufgaben tanken".

Related:

Comments

Latest news

Goalie-Talent Donnarumma will Vertrag mit Milan nicht verlängern
Germain) und Paul Pogba (von Juventus Turin ) vor allem für ihn selbst gewinnbringend bei Manchester United untergebracht. Bisher bestritt der Jung-Nationalspieler 72 Pflichtspiele für die Rossoneri.

Einigung zu Griechenland-Hilfe erreicht
Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble lehnte es aber strikt ab, schon jetzt Zusagen für solche Erleichterungen zu machen. Wie weiter mit Griechenland? Finanzminister Wolfgang Schäuble diskutiert mit dem Chef der Euro-Gruppe, Jeroen Dijsselbloem.

Unglück bei Berchtesgaden: Sie stürzte 100 Meter in die Tiefe: 17-Jährige
Am Donnerstagmittag kurz nach 12 Uhr ging ein Notruf vom Mannlgrat zwischen Kehlstein und Hohem Göll ein. Der Begleiter kletterte daraufhin zu der Verunglückten und begann sofort mit Reanimationsversuchen.

Bundesrat Didier Burkhalter tritt Ende Oktober zurück
Die Schweiz sei ein Wunder, entstanden aus einem gemeinsamen Willen und geprägt von einer Kultur des Dialogs und der Öffnung. Der Schweizer Außenminister Didier Burkhalter tritt nach 30 Jahren in der Politik und acht Jahren in der Regierung ab.

Backup and Sync: Google Drive als Backup-Lösung
Die Desktop-App von Google Drive heißt demnächst "Backup und Sync" und sichert beliebige Ordner und Dateien in der Cloud. Unter der Bezeichnung Backup and Sync soll es in Zukunft möglich sein, Backups für den kompletten PC zu erstellen.

Other news