SpVgg Greuther Fürth: Niko Gießelmann geht definitiv

Niko Gießelmann

Niko Gießelmann wechselt ablösefrei von der SpVgg Greuther Fürth an den Rhein.

Nachdem schon in den vergangenen Wochen eine gewisse Tendenz unverkennbar war, hat der 25 Jahre alte Linksverteidiger seinen Abschied aus Fürth nach vier Jahren selbst bekannt gegeben.

Letzteres gilt nach wie vor auch für Robert Zulj, dessen Vertrag am 30. Juni ausläuft und der sich noch immer nicht zu seiner Zukunft geäußert hat.

Wo landet Fürth 2018? "Mit seinem Tempo und seiner Vielseitigkeit wird er eine große Bereicherung für unsere linke Seite sein", sagte Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel. Der Verein hat großes Potenzial. Ich möchte daran mitwirken, dieses auszuschöpfen. "Die Ziele der Fortuna und meine persönlichen passen ideal zueinander, sodass ich diese neue Herausforderung mit großer Vorfreude angehe", so Gießelmann, der bislang 125 Einsätze (sieben Tore) in der 2. Bundesliga vorweisen kann.

Related:

Comments

Latest news

Perfekt: Torwart Jan Zimmermann zurück zur Eintracht
Zimmermann freut sich über seine Rückkehr: "Ich bin sehr glücklich und stolz erneut das Trikot der Eintracht tragen zu können. Danach hat er für Darmstadt 98, den FC Heidenheim und die Münchner Löwen gespielt.

Sicherheitslandung: Flugverkehr am Hamburger Flughafen unterbrochen
Laut Hamburger Feuerwehr sollen auch die Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr Rauchgeruch im Cockpit wahrgenommen haben. Nach der halbstündigen Unterbrechung konnte der Flugverkehr nach Angaben der Sprecherin wieder fortgesetzt werden.

Springer macht BamS-Vize Tom Drechsler zum neuen "Mr. Auto Bild", Vorgänger
Inbesondere soll Drechlser Strategie und redaktionelle Abläufe im Zusammenspiel von Print und Digital steuern. Tom Drechsler wird ab August Chefredakteur des neu geschaffenen "Kompetenzcenters Auto" der "Bild"-Gruppe".

Euro: Durchbruch bei Griechenland-Verhandlungen
Wie von Deutschland zur Bedingung gemacht, stellt nun auch der Internationale Währungsfonds (IWF) eine Beteiligung in Aussicht. Geld werde laut IWF-Chefin Christine Lagarde allerdings erst nach der Klärung noch offener Fragen fließen.

Amazon kauft Bio-Lebensmittelkette Whole Foods Market
Doch jetzt wird der weltgrößte Online-Einzelhändler im Heimatmarkt USA selbst zum Besitzer einer Kette aus Bio-Supermärkten. Im Preis von 42 Dollar pro Aktie ist ein kräftiger Aufschlag auf den Schlusskurs von gut 33 Dollar am Donnerstag enthalten.

Other news