Surface Laptop: Alle Farbvarianten erst ab 24. August erhältlich

Das neue Surface Pro von Microsoft legt im Markt der wandlungsfähigen Tablets nach

Dieses Mal hängt Deutschland nicht hinterher und muss länger auf die neuesten Surface-Produkte von Microsoft warten - zumindest nicht auf das Surface Pro und Surface Laptop.

Durch die Preisgestaltung und das Marketing der Surface-Line-up konkurriert Microsoft seit geraumer Zeit unverblümt direkt mit Apples Premium-Notebooks.

Preislich siedelt Microsoft die neuen Surface-Geräte ebenfalls wieder in der Oberklasse an, was man bei der Qualität der Geräte aber auch durchaus verstehen kann. Das Surface Pro soll ein vielseitiger Laptop sein, der leistungsfähig, dünn und leicht ist. Sobald sie endlich in Deutschland verfügbar sein wird, steht ein erster Test an. Er ist für den mobilen Einsatz konzipiert, bietet jedoch in Kombination mit dem Surface Dock auch am Schreibtisch die gewohnten Vorteile eines Desktop-Rechners.

Für die nötige Leistung in dem lüfterlosen Gerät sorgen Intels Core-Prozessoren (m3, i5, i7) der neuesten Generation, bis zu 16 Gigabyte RAM und SSDs in Kapazitäten von 128 Gigabyte bis zu einem Terabyte. Verbessert wurde der Akku, er ermöglicht bis zu 13,5 Stunden Betrieb.

Surface Laptop vereint Mobilität, Performance und elegantes Design in einem schlanken Gerät. Surface Laptop kommt mit dem vorinstallierten Windows 10 S, einer speziellen Konfiguration von Windows 10 Pro, optimiert für höchste Sicherheit und Leistungsfähigkeit. Bis zum 31. Dezember soll ein kostenloses Upgrade auf eine vollwertige Windows 10 Pro Version jederzeit möglich sein, danach halten sich die Kosten für diesen Wechsel in Grenzen. In den vergangenen Wochen hatte Microsoft seine neuen Geräte Surface Pro, Surface Laptop und Surface Studio vorgestellt. Dank eines speziellen "Zero Gravity"-Scharniers lässt sich der Monitor vom Desktop Modus in den "Studio Modus" bringen und platziert sich dann wie ein Zeichenbrett in einem Winkel von 20°".

Das Surface Pro Signature Type Cover verfügt über eine LED-Tastaturbeleuchtung sowie ein großes Trackpad aus Glas, das wiederum eine Multi-Touch-Funktion besitzt. Der separat erhältliche Surface Pen bietet mit 4096 Druckpunkten viermal so viel Drucksensibilität wie der Vorgänger und setzt neue Standards für schnelleres und flüssigeres Schreiben und Zeichnen. Die Tastatur ist mit der High-Tech-Mikrofaser "Alcantara" überzogen und kann zusätzlich zum Surface Pro erworben werden. Vorgängen helfen. Leider kommt der Surface Pen erst etwas später in diesem Jahr in verschiedenen Farben auf den deutschen Markt. Der Surface Dial eröffnet völlig neue Wege für die Bedienung auf und neben dem Display von Surface Studio, Surface Pro oder Surface Laptop: Intuitiveres Scrollen, Zoomen und Navigieren sowie schneller Zugriff auf Verknüpfungen und Steuerwerkzeuge vereinfachen das kreative Gestalten.

Related:

Comments

Latest news

CDU und FDP stellen Koalitionsvertrag für NRW vor
Die Einigung muss anschließend in einer Mitgliederbefragung der FDP und von einem CDU-Landesparteitag gebilligt werden. Für Studierende aus Nicht-EU-Staaten will Schwarz-Gelb eine Studiengebühr von 1500 Euro pro Semester einführen.

FC Bayern einig mit Frankreich-Profi Tolisso - Mittwoch ist Medizincheck
Wie die Bild berichtet, ist sich der FC Bayern München mit Mittelfeldmann Corentin Tolisso von Olympique Lyon einig. In Frankreich heißt es hingegen, Lyon wolle mindestens 40 Millionen für Eigengewächs Tolisso einstreichen.

Bundesliga-Rekordtransfer: Bayern verpflichten Tolisso für 41,5 Millionen
Als bisheriger Rekord galten die 40 Millionen Euro, die Bayern 2012 für Javi Martinez aufbrachte. Tolisso kostet die Bayern einen Grundbetrag von stolzen 41,5 Millionen Euro.

Twitter hat sich ein neues Design verpasst
Diese Neuerung kam offenbar bei den Android-Nutzern im vergangenen Jahr besonders gut an und wird nun auch für iOS eingeführt. Jederzeit kann nach rechts der aktuelle Bereich weggewischt werden um das eigene Profil einsehen und verändern zu können.

Niederlagen für Deutschlands Confed-Cup-Gegner
Die 0:4 (0:2)-Pleite Kameruns gegen Kolumbien bedeutete einen herben Rückschlag für die Mannschaft von Hugo Broos. Chile musste nach der Roten Karte gegen Gary Medel wegen übertriebener Härte (33.) lange in Unterzahl agieren.

Other news