Torhüter-Juwel wird den AC Milan verlassen

Torwart-Talent Gianluigi Donnarumma wird von Real Madrid umworben

Torwart-Talent Gianluigi Donnarumma will den AC Mailand verlassen. Das gaben die "Rossoneri" am Donnerstagabend bekannt. Real Madrid und Juventus Turin gelten als potentieller Abnehmer.

Er gilt in Italien als legitimer Nachfolger von Torwart-Ikone Gianluigi Buffon (39).

"Wir haben ihm ein weiteres Jahr angeboten, doch er entschied sich gegen eine Verlängerung", spricht Milans Generaldirektor Marco Fassone der "Gazzetta dello Sport". "Der Spieler hat unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren seine Entscheidung getroffen und entschieden, das Angebot nicht anzunehmen und seine Beziehung zum AC Milan am 30. Juni 2018 zu beenden", so Fassone. "Die Entscheidung ist bitter für uns".

Verstärkt in Verbindung gebracht wird das Torhüter-Talent jetzt insbesondere mit den Königlichen.

Interessenten, unter denen sich zahlreiche europäische Top-Klubs befinden sollen, könnten den jungen Italiener somit im nächsten Jahr ablösefrei unter Vertrag nehmen.

Wechselt Donnarumma in Manchester United?

.

Donnarumma hütet das Tor von Milan schon seit seinem 16. Lebensjahr, ist dank seiner Körperlänge stark in der Luft und besticht zudem durch gute Reflexe auf der Linie.

Paukenschlag am Donnerstagnachmittag: Der AC Mailand bestätigte offiziell, dass Donnarumma seinen Vertrag beim AC Milan nicht verlängern wird.

Related:

Comments

Latest news

BGH verhandelt zur Kostenübernahme bei Eizellspende
In Deutschland ist dieses Prozedere aufgrund des Embryonenschutzgesetzes untersagt - in Tschechien allerdings nicht. Die künstliche Befruchtung mit gespendeten Eizellen sei in Deutschland nach dem Embryonenschutzgesetz verboten.

Wer wird Nachfolger von Didier Burkhalter?
Der Kanton Genf ist seit dem Rücktritt von Aussenministerin Micheline Calmy-Rey Ende 2011 nicht mehr im Bundesrat vertreten. Burkhalter werde als "Vater" der Beobachtermission fehlen, sagte Hug auf telefonische Anfrage aus Kiew.

Tödlicher Unfall in Berlin: Auswärtiges Amt will Stellungnahme von Saudi-Arabien
Der Hintergrund: Diplomaten stehen unter einem besonderen Schutz, um nicht aus politischen Gründen belangt werden zu können. Der 50-jährige Diplomat hatte am Dienstagabend im absoluten Halteverbot geparkt und unvermittelt die Tür aufgerissen.

USA verkaufen Katar trotz diplomatischer Krise Kampfjets
Die von Saudi-Arabien angeführten Sanktionen gegen das arabische Land seien übermäßig in Umfang und Umsetzung. Die diplomatischen Beziehungen zu Katar wurden abgebrochen , der Flug- und Schiffsverkehr unterbrochen.

USA verkaufen Kampfjets an Katar
Inmitten der diplomatischen Krise um Katar haben die USA mit dem Golfemirat ein Rüstungsgeschäft in Milliardenhöhe geschlossen. Nebst der militärischen Unterstützung ist für heute der Besuch zweier US-Kriegsschiffe in Katars Hauptstadt Doha geplant.

Other news