Xbox One: Spencer bestätigt Arbeiten an neuen First-Party-Titeln

Xbox One: Spencer bestätigt Arbeiten an neuen First-Party-Titeln

Seit einiger Zeit hat Microsoft eine völlig neue Richtung eingeschlagen - man nähert sich dem Gaming-PC an und setzt bei den hauseigenen Konsolen vor allem auf geballte Hardwarepower - die Xbox One X, die dieses Jahr vorgestellt wurde, ist die leistungsfähigste Konsole, die es an ihrem Erscheinungstag geben wird. Es ist eine altbekannte Regel im Konsolengeschäft, dass die Hersteller nicht an der Hardware verdienen, sondern an den Spielen, die sie dafür verkaufen.

Laut Phil Spencer befinden sich weitere First-Party-Titel für die Xbox One in Arbeit. Und das ist etwas, wofür wir alle in Bewunderung applaudieren sollten.

Spencer verwies darauf, dass der Verkauf von Spielen der Teil ist, mit dem Geld verdient. Doch wie sich herausstellt, wird selbst dieser Verkaufspreis kaum genügen, um Microsofts Taschen zu füllen, zumindest nicht fürs Erste.

Aber grundsätzlich denke ich, dass Nintendo einfach ein toller Spiele-Konzern ist der lernt, sich verbessert, am Ball bleibt und großartige First-Party-Titel hat, um das zu unterstützen.

Business Insider bezeichnet den Preis der Xbox One X jedoch an gleich mehreren Stellen als hoch, das ist aber wohl Ansichtssache bzw. relativ. Die greifen auch weiterhin zur günstigen Xbox One S. Viele Spieler bemerken den Unterschied nichtAuch gesteht Spencer ein, dass die meisten Spieler den Unterschied zwischen einer normalen HD-Auflösung und aufgemöbelter 4K-Optik mit extra Effekten gar nicht erkennen würden.

Related:

Comments

Latest news

Raubüberfall in Regensburg - Polizei fahndet mit Großaufgebot
Laut Polizei erbeutete der mutmaßliche Täter vermutlich einen dreistelligen Betrag und flüchtete in unbekannte Richtung. Am Freitagvormittag gegen 09.10 Uhr kam es zu dem Raubüberfall auf eine Spielothek im Taubengässchen in Regenburg.

EU-Länder nehmen nur jeden 13. Migranten zurück
Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag". Nur wenige EU-Länder nehmen Asylbewerber aus Deutschland zurück, für die sie eigentlich zuständig sind.

Millionen Smartphones waren laut Experten für Hacker offen — Samsung-Domain abgelaufen
Es ging schlicht darum, dass vergessen wurde, die Registrierung einer Domain, über die kritische Daten flossen, zu verlängern. Darunter befanden sich etwa Möglichkeiten zum Neustarten des Smartphones und die Berechtigung, Apps zu installieren.

Britische Behörden wiesen Kritik an Ermittlern zurück
Geprüft werden auch Smartphones, Sim-Karten und Tablets, die in der Wohnung von Zaghbas Mutter nahe Bologna gefunden wurden. Die britischen Geheimdienste seien aber informiert worden, dass er potenziell gefährlich sein könnte, sagte Amato weiter.

Vier Verletzte bei Schießerei
Zwei Männern sollen bei Clan-Streitigkeiten in Oer-Erkenschwick am helllichten Tag auf offener Straße angeschossen worden sein. Das Video, das die Schießerei zeigen soll und im Internet kursiert, werde derzeit von den Ermittlern geprüft.

Other news