Zen-Priester wegen Missbrauchs von sieben Buben vor Gericht

Sujetbild

Als Zen-Priester war er ein charismatischer und angesehener Geistlicher. Dem 62 Jahre alten spirituellen Leiter einer buddhistischen Gemeinschaft aus dem Kreis Augsburg wird vorgeworfen, sich an sieben Buben vergangen zu haben.

Die weiteren Prozesstermine sind am 30.06., 4.7., 7.7., 11.7., 12.7., 13.7, 31.7., 1.8., 2.8., 3.8., 4.8. und 7.8.2017. So missbrauchte der Mann einmal in seinem Tempel einen drogenabhängigen Jugendlichen, den er bei sich aufgenommen hatte, während gemeinsamer Atemübungen. Doch dem erfahrenen Jugendrichter Hoesch langten solche Erklärungen für die Missbrauchsfälle oftmals nicht, er bohrte häufig nach: "Sie sind ja nicht der einzige, ich versuche es trotzdem immer wieder zu verstehen!"

Am Augsburger Landgericht hat am Freitag ein Prozess gegen einen Zen-Priester begonnen, dem in 20 Fällen schwerer Missbrauch vorgeworfen wird.

Da die Staatsanwaltschaft einige davon als schweren Missbrauch einstuft, drohen dem Mann bis zu 15 Jahre Haft.

Vor dem Beginn der Ermittlungen und der Verhaftung war der 62-Jährige ein engagierter Buddhist.

Der Mann hatte unter anderem die beiden Söhne einer Frau missbraucht, die sich nach dem Tode ihres Mannes wegen Trauerbegleitung an ihn gewandt hatte. In einem anderen Fall missbrauchte der Mann einen Flüchtling, den er im Kirchenasyl kennengelernt hatte. Teilweise machte der Angeklagte bei seinen Taten auch pornografische Bilder der Kinder. In einem Fall begründete er dies so: "Die Vergänglichkeit des Augenblicks wollte ich festhalten". Wegen des umfassenden Geständnisses werden nun aber etliche Zeugen nicht vernommen und das Verfahren dürfte wohl früher zu Ende gehen.

Related:

Comments

Latest news

CDU und FDP stellen Koalitionsvertrag für NRW vor
Die Einigung muss anschließend in einer Mitgliederbefragung der FDP und von einem CDU-Landesparteitag gebilligt werden. Für Studierende aus Nicht-EU-Staaten will Schwarz-Gelb eine Studiengebühr von 1500 Euro pro Semester einführen.

Sperrung auf IC Strecke wohl noch mehrere Tage
Damit ist auf der IC-Strecke zwischen Nürnberg und Karlsruhe über Stuttgart mit Behinderungen auch im Regionalverkehr zu rechnen. Wie die Polizei mitteilt, entgleisten gegen 16.35 Uhr die mehrere Wagen eines 34 Wagen langen Güterzugs.

Twitter hat sich ein neues Design verpasst
Diese Neuerung kam offenbar bei den Android-Nutzern im vergangenen Jahr besonders gut an und wird nun auch für iOS eingeführt. Jederzeit kann nach rechts der aktuelle Bereich weggewischt werden um das eigene Profil einsehen und verändern zu können.

"Wonder Woman" | Endlich! Eine Frau als Superheld!
Aus einer zufälligen Zweck-Gemeinschaft wurde in den dreieinhalb Jahren seit dem Casting eine magische Symbiose. Jenkins hat Erfahrung mit Geschichten, die das Scheinwerferlicht auf einzigartige weibliche Charaktere legen.

Trauer im Duisburger Zoo | Löwin Minra (18) lag tot im Gehege
Duisburg - Traurige Nachricht aus dem Duisburger Zoo: Löwin Minra (18) ist überraschend gestorben. Minra hat ihre Geschwister und auch ihren langjährigen Partner Piefke überlebt.

Other news