Zulieferer bestätigt: Nächstes iPhone lädt kabellos, ist wasserdicht

Das iPhone 8 soll über Wireless Charging verfügen

Apple wird im Herbst 2017 laut diverser Leaks und Insiderberichte in den vergangenen Monaten gleich drei neue iPhone-Modelle präsentieren, von denen eines eine ganz spezielle Jubiläumsausgabe verkörpern und daher mit besonderem Industriedesign und zusätzlichen Features aufwarten soll. Laut der Website Nikkei Asian Review wird Apples neue iPhone-Generation sowohl über eine verbesserte Wasserdichtigkeit als auch die Möglichkeit zum drahtlosen Laden verfügen.

Das jedenfalls teilte jemand mit, der es wissen müsste: der CEO des in Indien ansässigen Apple-Zulieferers Wistron.

Das "iPhone 7s" soll dem iPhone 7 ähneln - allerdings mit anderem Rücken.

iPhone 8 mit Wireless-Charging - Zwar versucht Apple mit allen Mitteln, dass Informationen zu noch nicht erschienenen iPhones an die Öffentlichkeit gelangen.

Bereits zuvor hatten Experten auf Basis von Zeichen wie einer gläsernen Rückseite und Gerüchten auf die Wahrscheinlichkeit hingewiesen, dass das iPhone 8 mit dem kabellosen Ladefeature kommen wird.

Hwang zufolge unterscheide sich der Produktionsprozess der neuen Modelle wenig vom Vorgängermodell, durch die neue Features seien lediglich weitere Tests erforderlich.

Es ist eines dieser Gerüchte, das sich seit Jahren hält - doch in diesem Jahr könnte es wirklich passieren ... Das iPhone 8 könnte eine Gesichtserkennung und das auch mit der Frontkamera ermöglichen.

Diese geleakte Front des iPhone 8 ist laut Benjamin Geskin nicht das Original, aber schon nah dran. Neben der mit 5,5-Zoll-Display ausgerüsteten Variante wird auch über ein neues, kleineres Modell mit 4,7-Zoll-Bildschirm und eine Premium-Variante mit leicht abgerundeten Display-Rändern spekuliert.

Da stellt sich die Frage: Wohin damit?

Microsoft hat eine Tastatur mit integriertem Fingerabdrucksensor.

Als Alternativen stehen die komplette Entfernung des Touch-ID-Sensors im Raum - oder die Integration in den Powerbutton, wie ein neues Patent nahelegt. Immerhin zwei Ausstattungsmerkmale von einem oder gar mehreren der diesjährigen iPhone-Modelle scheinen kürzlich allerdings bestätigt worden zu sein.

Related:

Comments

Latest news

"Kanzler der Einheit" ist gestorben
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Nachricht vom Tod ihres Vorgängers während einer Reise nach Rom erreicht. Der Tod des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl ( CDU ) hat in Deutschland und international Trauer aufgelöst.

Räuber und Opfer beißen sich gegenseitig
Dabei kamen sie in die Küche, dort schnappte sich die Frau ein Messer und versuchte damit den Räuber zu verletzen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Überfallene laut Polizei deutlich unter dem Eindruck des Geschehens.

Donald Trump machte den Hochzeitscrasher
Der mächtigste Mann der Welt als Präsident zum Anfassen, ohne Berührungsängste mit dem Volk? Die Hochzeitsgäste waren sichtlich überrascht, als der Präsident plötzlich vor ihnen stand.

Mit Messer Bewaffneter vor Londoner Parlament festgenommen
Nach dem Vorfall im März waren die Sicherheitsvorkehrungen im Regierungsbezirk Westminster erhöht worden. Joe Murphy, Redakteur des Evening-Standard sagte, es habe Schreie von "Messer-Messer-Messer" gegeben.

Trump verschärft Kurs gegenüber Kuba
Die Schließung der Botschaft sei jedoch nicht vorgesehen, auch nicht die Rücknahme bereits bestehender Geschäftsbeziehungen. Nach einem Bericht des "Miami Herald" hatten Trumps Berater ihm von einer Änderung der Kuba-Politik abgeraten.

Other news