Zulieferer: Neues iPhone "wasserdicht" und mit "drahtlosem Laden"

Wird das iPhone 8 mit iP68 zertifiziert

Bezüglich der Unterstützung von drahtlosem Aufladen durch das iPhone 8 ist sich die Gerüchteküche schon seit einiger Zeit recht einig - das soll ein Grund sein, warum Apple wieder auf ein Glas- statt Aluminium-Gehäuse umsteigen werde.

Analysten gehen davon aus, dass Wistron für Apple derzeit unter anderem das 5,5-Zoll-Modell des iPhone "8" baut, während ein Teil der Geräte auch von Foxconn gefertigt wird. Das iPhone 7 besitzt einen Wasser- und Staubschutz nach IP67, das iPhone 8 dürfte dann über IP68 verfügen.

Zu Apples iPhone 8 sind weitere Details bekanntgeworden. Das Handy wird sich auch kabellos aufladen lassen.

Wie das Magazin Nikkei Asian Review unter Berufung auf Robert Hwang, den CEO des in Indien ansässigen Apple-Zulieferers Wistron berichtet, gehört das kabellose Laden tatsächlich zu den neuen Features des iPhone 8.

Es ist unklar, welches Modell Hwang meinte. Während gestern Largan Precision einen Tiefensensor für einen "Kunden" bestätigte, soll nun Wistron weitere Neuigkeiten zum iPhone 8 verraten haben. Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion. Entsprechendes war jetzt vom Chef eines der Vertragsfertiger von Apple zu hören, als dieser jüngst mit Investoren und Presse sprach. Das wäre unter anderem für Augmented-Reality-Features interessant: Wenn zwei Benutzer eines iPhone 8 beispielsweise via FaceTime einen Videoanruf starten, könnte das iPhone die jeweils andere Person in der eigenen Umgebung anzeigen.

iPhone mit 4,7-Zoll Display?

Manche hoffen darauf, dass Apples Ingenieure es vollbringen, den Fingerabdrucksensor in das Display zu integrieren, wie Samsung es angeblich auch beim Galaxy S8 geplant haben sollte, letztlich aber die Zeit fehlte. Die Integration ins Display ist jedoch eine große Herausforderung, so dass Apple auch über einen Touch-ID-Sensor auf der Rückseite nachgedacht haben soll - wobei die jüngsten Bilder und Gerüchte nahelegen, dass Apple diesen Weg nicht beschreiten wird. Bei Sony funktioniert die Umsetzung durchaus gut, dennoch bleibt fraglich, ob Apple dieses Patent in den diesjährigen iPhone-Modelle - oder überhaupt - verwenden wird.

Related:

Comments

Latest news

Rate fällt auf 1,4 Prozent
Höhere Zinsen dämpfen tendenziell den Preisanstieg, weil sie Kredite verteuern und das Sparen attraktiver machen. Es reicht von Nullinflation in Irland über 1,4% in Deutschland bis hin zu 3,5% in Estland.

Deutsches Preisniveau 3,6 % über EU-Durchschnitt
Dienstleistungen von Hotels und Restaurants waren 2016 in Dänemark (144 Prozent) dreimal so teuer wie in Bulgarien (44 Prozent). Geringe Unterschiede gibt es dagegen in den Bereichen Unterhaltungselektronik, private Verkehrsmittel und Bekleidung.

Lyoness Open: Sepp Straka vor Sensation
Und doch werde Bernd Wiesberger nicht alles von grundauf ändern. "Sowas darf einfach nicht passieren", sagte Schwab. Wiesberger und Überraschungsmann Straka waren gleichauf in den "Moving Day" gegangen.

Eizellspende: Krankenversicherung muss keine Eizellspende bezahlen
Eine künstliche Befruchtung mithilfe von Spender-Eizellen ist in einigen EU-Staaten erlaubt, in Deutschland hingegen verboten. Sie argumentierte, dass laut den Versicherungsbedingungen auch Behandlungen im europäischen Ausland versichert seien.

Vapiano-Börsengang soll Gründer Gerlach Millionen bringen
Vapiano will in dem noch nicht feststehenden Angebotszeitraum 4.047.620 neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung in. Dieses Geld wird in die Eröffnung neuer Restaurants gesteckt, auch gezielte Zukäufe von verbundenen.

Other news