Adele tröstet die Opfer der Brandkatastrophe in London

Adele am brennenden Grenfell Tower in London

Der britische Superstar tauchte überraschend am Grenfell Tower auf, der völlig niederbrannte und mindestens 17 Menschen das Leben kostete.

Dass diese Frau nicht nur eine große Stimme, sondern auch ein großes Herz hat, bewies Pop-Sängerin Adele am Mittwochabend in London. Am Mittwoch nahm sie an einer Nachtwache vor dem Glenfell Tower teil und versuchte die Betroffenen zu trösten.

Dabei sei sie von ihrem Ehemann Simon Konecki begleitet worden, wie der "Telegraph" berichtete. "Danke dir Adele." Doch Adele ist nicht die einzige Prominente in Großbritannien, die Solidarität mit den Opfern des Feuers zeigte. Ein User schrieb auf Twitter: "Es ist sehr liebenswert, Mitgefühl zu zeigen".

Daraufhin wurde Adele mit Lob für ihre Anteilnahme überschüttet. Starkoch Jamie Oliver (42) bat den Angehörigen ein kostenloses Essen in seinem Restaurant in der britischen Hauptstadt an und Jeremy Clarkson (57, 'The Grand Tour') rief auf, man solle Kleidung spenden - er hätte es schon getan. Auf Twitter forderte er seine Follower auf, es ihm gleichzutun.

Related:

Comments

Latest news

Münster: Gericht: Keine Barzahlung von Rundfunkbeitrag
Bereits 2014 zog er nach Angaben des OVG erfolglos in zwei Instanzen gegen beitragsbescheide für frühere Zeiträume vor Gericht . Damals berief er sich auf die seiner Meinung nach gegebene Verfassungswidrigkeit des Rundfunkbeitragsstaatsvertrages.

Zu hoch gewonnen: Trainer entlassen
Kuriose Meldung aus Spanien: Der Jugendtrainer von CD Serranos wurde wegen einem 25:0-Sieg seiner Mannschaft beurlaubt. Im Jugendfußball kommt es schon mal zu deutlichen Ergebnissen.

Ulrich Tukur von Schauspieler-Alptraum geplagt
Die Laudatio bei der Zeremonie am Donnerstag (Ortszeit) in New York hielt per Video-Botschaft Ex-US-Präsident Barack Obama (55). Er sei immer wieder froh, wenn er daraus aufwache.

Lidl eröffnet erste Filialen in den USA
Die US-Ladenkette von Aldi soll den Angaben zufolge bis zum Jahr 2022 von derzeit 1600 auf dann 2500 Filialen anwachsen. Die Zahl der Kunden soll laut den Aldi-Plänen von derzeit rund 40 Millionen monatlich auf 100 Millionen anschwellen.

Schalke tritt in China gegen Besiktas und Inter an
Der FC Schalke 04 bestreitet während seiner China-Reise Testspiele gegen Besiktas Istanbul und Inter Mailand. Juli (13.50 Uhr MESZ) ist in Zhuhai der türkische Meister Besiktas der erste Gegner.

Other news