Erneute Ausschreitungen rund um Rigaer Straße in Berlin

Rigaerstraße Bild AFP

Berlin - Dutzende Randalierer sind in der Nacht zum Samstag durch die Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain gezogen.

In der Nacht wurden in der Rigaer Straße Autos angezündet und es flogen Pflastersteine durch die Gegend. Mehrere Vermummte errichteten eine Barrikade aus Autoreifen, Einkaufswägen und Mülltonnen, entzündeten diese, auch ein Dixie-Klo ging in Flammen auf. Von Anwohnern alarmierte Polizisten seien "sofort massiv mit Steinen, Flaschen, Pyrotechnik, bengalischen Feuern und anderen brennenden Gegenständen" beworfen worden. In der Rigaer Straße gibt es immer wieder Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Linksautonomen.

Warum es zu der Randale kam, war bisher nicht klar. Mit einem Großaufgebot beruhigte die Polizei die Lage.

In der Rigaer Straße in Berlin ist es erneut zu schweren Ausschreitungen gekommen.

Am Samstagmorgen waren die Sicherheitskräfte weiter damit beschäftigt, die Vorfälle aufzuarbeiten. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Beamtin leicht verletzt.

Related:

Comments

Latest news

Tunesien verbietet Superheldinnen-Film "Wonder Woman"
Dieser hatt nämlich mit 85,1 Millionen Dollar für „Shades of Grey“ den ersten Platz inne. Nach dem Libanon hat auch Tunesien den Superheldinnen-Film " Wonder Woman " verboten.

"Sprich Deutsch!": Ägypter in Wismar mit Messer verletzt
Ein Asylbewerber ist in Mecklenburg-Vorpommern mit einem Messer angegriffen und im Gesicht verletzt worden . Der Geschädigte flüchtete daraufhin zu einer nahegelegenen Tankstelle und informierte von dort die Polizei.

Zoll zieht tonnenweise unsichere "Fidget Spinner" aus dem Verkehr
Die deutsche Marktüberwachungsbehörde hatte das Spielzeug untersucht und 35 der 80 Tonnen als bedenklich und unsicher eingestuft. Tonnenweise unsichere Fidget Spinner musste der Zoll am Frankfurter Flughafen bereits aus dem Verkehr ziehen.

DTM: Rast holt sich die Pole
Schneller war nur sein Markenkollege René Rast (Minden), der erstmals von der Pole Position in einen DTM-Lauf geht. BMW tat sich wie zuletzt schon auf dem Lausitzring insgesamt schwer.

Tennis: Haas verdirbt Federer-Comeback in Stuttgart
Im ersten Duell mit dem 13 Jahre jüngeren Franzosen wirkte die ehemalige Nummer zwei der ATP-Weltrangliste körperlich fit. Sein Sieg in der ersten Runde bescherte ihm ein Duell mit dem Superstar des ATP-Turniers , Roger Federer .

Other news