Liga: Karlsruhes Torres wechselt nach Fürth

Bundesliga 2. Liga Karlsruhe Fürth Sp Vgg Greuther Fürth Manuel Torre Ramazan Yıldırım Flügelspieler Mittelfranken Nik Karlsruher SC KSC Ligaspiel Dynamik Sportdirektor Braunschweig Schweden Hannover

Nach rund 100 Ligaspielen im KSC-Dress wechselt Mittfelfeldmann Manuel Torres vom Karlsruher SC nach Fürth. Flügelspieler Manuel Torres wechselt ablösefrei vom Karlsruher SC zu den Franken, bei denen er einen Dreijahresvertrag unterschreibt. "Manuel ist ein technisch starker Spieler, der viel Dynamik mitbringt", sagte Fürths Sportdirektor Ramazan Yildirim.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Insgesamt schoss er in 98 Ligaspielen 14 Tore und konnte 22 Vorlagen erzielen.

Related:

Comments

Latest news

South Park: Frisches Gameplay zur rektakulären Zerreißprobe & Mobile-Spiel
Passend dazu ließ das Unternehmen heute den offiziellen E3-Trailer springen, der unterhalb dieser Zeilen auf euch wartet. Aufgrund steigender Kriminalität in South Park sind die Straßen so gefährlich wie nie.

"Ohne Surface kein iPad Pro" — Microsoft
Geht es nach dem Microsoft-Manager Ryan Gavin, ist die Antwort klar: Mit dem iPad Pro folge Apple schließlich Microsoft. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, könnte dies sowohl Microsoft als auch Apple schaden.

Nach Tod eines Afroamerikaners: US-Polizist freigesprochen
Zahlreiche Einwohner versammelten sich, um dagegen zu protestieren, wobei sie skandierten und Plakate hielten. Als er seinen Waffenschein und die Fahrzeugpapiere herausholen wollte, habe der Polizist auf ihn geschossen.

Youtube-Star soll Mädchen genötigt haben, ihm Nacktaufnahmen zu schicken
Jones soll am Montag in seinem Haus in Chicago von Beamten abgeführt worden sein, berichtet das amerikanische Magazin " People ". Wegen des Verdachts der Herstellung von Kinderpornografie wurde Jones Anfang der Woche festgenommen und sitzt in Haft.

Golfprofis Jäger und Kaymer mit ordentlichem Start
Im vergangenen Jahr sorgte Jäger für Schlagzeilen, als er bei einem Turnier eine äußerst seltene 58er-Runde spielte. Führender nach dem ersten Durchgang ist der US-Amerikaner Rickie Fowler, der mit einer 65er Runde überzeugen konnte.

Other news