Anschlag auf Moschee in Kabul

Neunter Anschlag in Kabul seit Jahresbeginn

Polizisten hätten sie daran gehindert, die voll besetzte Gebetshalle zu betreten.

Ein Polizeisprecher sagte am Freitag, bei dem Anschlag im Westen der afghanischen Hauptstadt seien drei Zivilisten, ein Polizist und die beiden Selbstmord-Attentäter gestorben. Bei einem Selbstmordanschlag im Diplomatenviertel von Kabul waren Ende Mai mehr als 150 Menschen getötet und hunderte weitere verletzt worden. Der Sender Tolo TV berichtete, die Explosion habe sich kurz nach 21.00 Uhr ereignet.

Wer für den Anschlag verantwortlich ist, blieb zunächst unklar. Schilderungen blieben zunächst widersprüchlich. Der Selbstmordattentäter hatte sich nach Regierungsangaben mit einem mit 1500 Kilogramm Sprengstoff beladenen Tanklaster in die Luft gesprengt. Es habe eine Schießerei gegeben und die Angreifer seien in die Küche der Moschee geflohen. Es wird vermutet, dass die Moschee besonders voll war, weil der 21. Tag des Fastenmonats Ramadan für sie ein besonderer Feiertag ist.

Zu einem ähnlichen Angriff auf eine schiitische Moschee in Kabul hatte sich im November die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannt. Abgesprengte Wand- oder Deckenfliesen lagen zwischen Scherben und Putzbrocken.

Es war der neunte große Anschlag in der afghanischen Hauptstadt seit Jahresbeginn.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Gedrückte Stimmung auf der Geburtstagsparty der Queen
In ihrer Geburtstag-Rede sprach sie über die bedrückenden Ereignisse, die Großbritannien in den vergangenen Monaten heimsuchten. Das Vereinigte Königreich sei auf die Probe gestellt worden und habe sich im Angesicht der Widrigkeiten als standhaft erwiesen.

Revolution? FIFA will Regularien auf den Kopf stellen
Die Vorschläge sollen beim nächsten IFAB-Meeting im März 2018 abschließend besprochen werden. "Es ist ein radikales Dokument. Im Jugendbereich bereits getestet: Kurze Abstöße, die auch innerhalb des Strafraums angenommen werden dürfen.

Neuseeland geht im America's Cup in Führung
Hamilton (SID) - Der erste Schritt zur Revanche ist getan: Neuseeland hat die ersten beiden Finalduelle beim 35. Sieben Siegpunkte sind nötig, um den prestigeträchtigsten Segelwettbewerb der Welt zu gewinnen.

Other news