Berlins CDU-Chefin Grütters warnt vor Rot-Rot-Grün im Bund

Deutschland spielt gegen Australien wohl mit Trauerflor

Damit lag die Zustimmung nach normaler Zählweise bei 83,5 Prozent; da die CDU Enthaltungen nicht mitzählt, sind es nach Lesart der Partei 85,6 Prozent. Die Hauptstadt-CDU hatte bei der Abgeordnetenhauswahl im September mit 17,6 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis eingefahren, daraufhin hatte Grütters die Parteiführung im Dezember von Ex-Innensenator Frank Henkel übernommen. "Wir müssen den Bund vor dem warnen, was gerade der Hauptstadt schadet", sagte Grütters am Samstag bei einem Parteitag der Berliner CDU.

SPD, Linke und Grüne spielten in der Verkehrspolitik die Rad- und Autofahrer gegeneinander aus, versagten in der Bildungspolitik und beim Wohnungsbau, so Grütters. "Angela Merkel muss Kanzlerin bleiben", betonte sie. Sie warf Rot-Rot-Grün in Berlin Realitätsverweigerung und eine Politik gegen die Interessen der Menschen vor. Auf ihn entfielen 223 Ja-Stimmen bei 57 Nein-Stimmen und 8 Enthaltungen.

Verhältnisse wie im rot-rot-grünen Berlin müssten Deutschland erspart bleiben. Vor rund einem halben Jahr war Evers erst im zweiten Wahlgang nur äußerst knapp gewählt worden. Er lehne mehr Videoüberwachung ab und sei im Kampf gegen Gewalt "auf den linken Auge blind". Es umfasst eine Mischung aus repressiven und präventiven Maßnahmen.

Der Tod des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl hat in Deutschland und international Trauer ausgelöst - die CDU sucht nach Möglichkeiten, das Erbe des früheren Staatsmannes zu bewahren. Führende Berliner Christdemokraten fordern eine Stiftung in Gedenken an Helmut Kohl. Eine Gedenkstiftung schließt Grütters zufolge nicht aus, auch eine Straße oder einen Platz in Berlin nach dem Ex-Kanzler zu benennen: "Denn Helmut Kohls Wirken hat diese Stadt radikal verändert".

Related:

Comments

Latest news

Muss man in Cupertino Angst haben? Spotify wächst schneller als Apple Music
Marktführer Spotify zählt nun mehr als 140 Millionen Nutzer, die den Musik-Dienst mindestens einmal im Monat verwenden . Der Umsatz lag immerhin bei beachtlichen 2,9 Milliarden Euro und legte im vergangenen Jahr um 52 Prozent zu.

Bei Waldbrand in Portugal sterben mindestens 19 Menschen
Dennoch habe man nicht verhindern können, dass die Flammen auf den Nachbarkreis Figueiró dos Vinhos übergriffen. Die drei restlichen Todesopfer seien nach ersten Erkenntnissen an Rauchvergiftungen gestorben.

Londoner Hochhausbrand: Zahl der Todesopfer auf 30 gestiegen
Eine Person sei im Krankenhaus gestorben. 24 Personen wurden am Freitag noch in Spitälern der britischen Hauptstadt behandelt. Das Feuer war in der Nacht zu Mittwoch ausgebrochen und hatte sich über die Fassade rasend schnell ausgebreitet.

Rekord beim Qualifying für die 24 Stunden von Le Mans
Auf dessen Auftritt sind vor allem seine Landsleute unter den rund 200 000 erwarteten Zuschauern gespannt. Die Pole Position sicherte sich der frühere Sauber-Fahrer Kamui Kobayashi mit Streckenrekord.

Dreijähriger in OÖ in Bach ertrunken
Ein dreijähriger Bub aus Haid stürzte am Dienstag aus unbekannten Gründen in den Mühlbach in Ansfelden. Der Dreijährige war nicht mehr zu retten: Er starb in der Linzer Kinderklinik Med Campus IV.

Other news