Dax gibt im Feiertagshandel etwas nach

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes

Die Fortschritte in der Bewältigung der griechischen Schuldenkrise haben den deutschen Aktienmarkt wieder ins Plus gehievt. Letztlich hatte der Dax aber nur etwas höher geschlossen.

Der MDax der mittelgroßen Werte rückte am Freitag um 0,72 Prozent auf 25 197,75 Zähler vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte 0,41 Prozent ein.

Gesprächsthema am Markt war die Geldpolitik der US-Notenbank (Fed). Die Fed-Vorsitzende Janet Yellen hält an ihrem Straffungskurs fest, klare Hinweise auf den Zeitpunkt einer nächsten Anhebung gab es aber nicht. Die schrittweise Reduktion der Fed-Bilanz sei ein Schuss vor den Bug all jener Anleger, die auf weiteres Billiggeld der Notenbanken hofften, schrieb Marktbeobachter Jens Klatt.

Immobilienwerte hingegen profitierten gegen den Trend von einer positiven Branchenstudie von Goldman Sachs. So gewannen die Papiere von Vonovia knapp 1 Prozent. Bester Wert im MDax waren die Anteilsscheine von LEG Immobilien mit einem Plus von mehr als 1 Prozent. Auf Wochensicht deutete sich damit ein Minus von rund 0,5 Prozent an.

Unter den Nebenwerten schnellten die Aktien von SHW um gut 10 Prozent auf 36,10 Euro in die Höhe.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei 0,09 Prozent. Für den TecDax der Technologiewerte ging es um 1,00 Prozent auf 2271,58 Punkte nach oben. Damit liegt der aktuelle Kurs gut 1 Euro über der Offerte. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,1203 (Dienstag: 1,1217) US-Dollar festgesetzt.

Related:

Comments

Latest news

Juncker will Kohl mit europäischem Staatsakt ehren
Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hatte Kohl am Freitag als "großen Europäer" und als "Glücksfall für uns Deutsche" bezeichnet. Der Bundeskanzler ergriff die Chance, die deutsche Einheit in Freiheit zu vollenden - ganz in der Linie Konrad Adenauers.

Offizielle Einigung: Brexit-Verhandlungen beginnen am Montag
Zuletzt deutete sich an, dass sie der EU-Seite zum Beginn der Verhandlungen in einem wichtigen Punkt entgegenkommen könnte. Gibt es keine Vereinbarung, kommt es zu einem ungeordneten Austritt mit große Risiken vor allem für Handel und Wirtschaft.

Pokémon Sonne und Mond: Weitere Details zum mysteriösen Pokémon Marshadow
Die The Pokémon Company hat neue Details über das mysteriöse Pokémon Marshadow aus Pokémon Sonne & Mond bekannt gegeben. Die spannende Typenkombinantion Kampf und Geist verhilft Marshadow, die schwächen der einen Kategorie auszumerzen.

Schulz kritisiert Studiengebühren-Pläne für NRW
Der FDP-Chef geht davon aus, dass dieses Modell "auf kurz oder lang von allen 16 Bundesländern eingesetzt werden wird". Gute Nachricht für NRW-Studenten: Es wird auch unter der neuen Landesregierung keine Studiengebühren geben.

Bauernverband warnt vor Panikmache bei Trinkwasser
Der Deutsche Bauernverband hat Warnungen vor stark steigenden Trinkwasserpreisen wegen hoher Nitratwerte im Grundwasser kritisiert.

Other news