Kein Borderlands 3 auf der E3 2017

Gearbox Software ist aktuell mit der Entwicklung von "Borderlands 3" beschäftigt.

Wir müssen alle Borderlands-Fans enttäuschen, denn der mit Spannung erwartete Nachfolger "Borderlands 3" wird nicht auf der E3 2017 vorgestellt. Die Bestätigung erfolgte schon vor einigen Wochen, ohne dass allzu tiefe Einblicke in das Projekt gewährt wurden.

Über Twitter machte der Gearbox-Chef Randy Pitchford allerdings deutlich, dass im Rahmen der E3 2017 mit keiner Ankündigung zu rechnen sei.

Dort antwortete der Studioleiter auf die Frage, ob Gearbox Software ein paar Ankündigungen auf der E3 geplant hätte, dass diese lediglich hinter den Kulissen stattfinden würden. Laut der Angabe des Studioleiters erfolgen die Präsentationen der eigenen Spiele nur hinter den Kulissen. Und ob dort "Borderlands 3" gezeigt wird, ist nicht einmal klar.

Solltet ihr auf einen Trailer zu "Borderlands 3" hoffen, dann müsst ihr euch etwas länger in Geduld üben. Die Ankündigung von "Borderlands 3" könnte auf der Gamescom, die vom 22. bis 26. August in Köln stattfindet, nachgeholt werden.

Related:

Comments

Latest news

Dreijähriger in OÖ in Bach ertrunken
Ein dreijähriger Bub aus Haid stürzte am Dienstag aus unbekannten Gründen in den Mühlbach in Ansfelden. Der Dreijährige war nicht mehr zu retten: Er starb in der Linzer Kinderklinik Med Campus IV.

Hochhausbrand: Britische Regierung kämpft gegen Kritik
Mit Hilfsmaßnahmen versucht die Premierministerin ihr Volk zu beruhigen. "Leider wird die Zahl noch steigen", fügte er hinzu. May hatte Kritik einstecken müssen, weil sie am Donnerstag bei ihrem Besuch am Hochhaus keine Anwohner getroffen hatte.

Juncker will europäischen Staatsakt für Helmut Kohl
Am Sonntag wird auch im Bundeskanzleramt ein Kondolenzbuch ausgelegt, ebenso wie in der Mainzer Staatskanzlei. Der Weltverband FIFA gestattete am Samstag einen entsprechenden Antrag des Deutschen Fußball-Bundes.

Hochhausbrand: Britische Regierung kämpft gegen Kritik
Die Regierung werde in den kommenden Tagen einen Vorsitzenden für die öffentliche Untersuchung des Brandes bestimmen. Die 91-jährige Monarchin sprach über die schweren Tragödien, die sich in den vergangenen Monaten ereignet hatten.

Juncker will europäischen Staatsakt für Kohl
Sie seien von der Todesnachricht sehr betroffen gewesen und hätten beschlossen, sich vor dem Wohnhaus Kohls zu treffen. Die CDU legte in ihrer Zentrale in Berlin ein Kondolenzbuch für Kohl aus und richtete ein Online-Kondolenzbuch ein.

Other news