Mindestens zwei Tote bei Angriff auf Hotel

Gewalt in Mali

Im März 2016 hatte Islamisten das Nord-Süd-Hotel in Bamako angegriffen, in dem Angehörige der EU-Mission zur Ausbildung der malischen Streitkräfte EUTM Mali untergebracht waren. Rund 20 Menschen seien bislang befreit worden.

Die Bundeswehr unterstützt sei 2013 vor Ort die UN-Mission Minusma, die sich in Mali für eine Stabilisierung des von ethnischen Konflikten und Terrorismus bedrohten Staates engagiert.

Bei einem Angriff auf einen Militärposten im Norden Malis waren am Samstag mindestens fünf Menschen getötet worden. Ein Vertreter des malischen Sicherheitsministeriums sagte, bei den Angreifern handle es sich vermutlich um Jihadisten.

Bamako - Bei der Attacke sollen Anwohnern zufolge Schüssen auf dem Gelände am Stadtrand von Bamako gefallen seien. Über dem Gebäude stieg eine Rauchsäule auf.

Erst vor gut einer Woche hatte die US-Botschaft in Mali vor einer möglichen erhöhten Gefahr durch Anschläge gegen bei Ausländern beliebten Ziele in Bamako gewarnt.

Deutsche Soldaten waren an dem Einsatz nicht beteiligt, wie eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums in Berlin sagte. Im Norden sind die Terrorgruppen Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQMI) und andere extremistische Gruppen aktiv. Im westafrikanischen Mali sind zahlreiche französische und andere ausländische Soldaten im Einsatz, unter anderem auch österreichische Bundesheer-Soldaten. Dabei nahmen sie rund 100 Gäste als Geiseln und töteten etwa 20. Malische Spezialkräfte seien im Einsatz; sie würden von französischen Soldaten sowie von UN-Soldaten unterstützt.

Related:

Comments

Latest news

Schock! Kaufmann-Tochter beim Begräbnis nicht eingeladen
Ich habe erst am Mittwoch durch meine Managerin davon erfahren, dass meine Mutter am Freitag beigesetzt werden soll. Alexandra Curtis konnte nicht aus den USA anreisen, weil sie von ihrem Arbeitgeber keinen Urlaub bekommen hatte.

Wahlprogramm der Grünen: Ehe für Alle und mehr Umweltschutz
In drei Monaten werde sie an diesen Tag als an den zurückdenken, an dem die Grünen losgelegt hätten. Seitdem hat die Basis in einer Urwahl zwei Spitzenkandidaten vom realpolitischen Flügel gewählt.

Mehr als 20 Tote bei Luftangriff im Jemen
Demnach sollen Kampfflugzeuge der von Saudi-Arabien geführten Koalition die Bomben am späten Samstagabend abgeworfen haben. Bei einem Luftangriff auf einen Markt im Jemen sind nach Angaben von Ärzten mindestens 24 Zivilisten getötet worden.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news