Portugal: Heftige Waldbrände fordern Dutzende Tote - FOTOS & VIDEOS

Schwerer Waldbrand tötet in Portugal mindestens 39 Menschen

Auf der Flucht vor dem Feuer wurden viele Autofahrer von den Flammen eingeholt.

Ein Mann beobachtet in Avelar auf dem Balkon eines Hauses einen Waldbrand auf einem Hügel nahe der Stadt. Nach den Worten von Ministerpräsident Costa könnte die Opferzahl noch steigen.

Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen. Die Ursache für das Feuer im Kreis Pedrógão Grande 200 Kilometer nördlich von Lissabon ist noch unklar. Die Lage in der Nacht auf Sonntag stellte sich nach Behördenangaben sehr besorgniserregend dar. Es gebe einige Dörfer, die "von den Flammen völlig eingekesselt" seien, hatte in der Nacht der Bürgermeister von Pedrogao Grande, Valdemar Alves, der Zeitung "Publico" gesagt. Die meisten Opfer starben demnach in ihren Autos, als das Feuer ihnen den Weg abschnitt. Die drei restlichen Opfer seien nach ersten Erkenntnissen an Rauchvergiftungen gestorben. Außerdem würden mindestens zwei Personen vermisst.

Bei einem der schlimmsten Waldbrände der vergangenen Jahrzehnte in Portugal sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen.

Der Waldbrand war am Samstagnachmittag nahe der Ortschaft Pedrógão Grande ausgebrochen und hatte sich mit rasender Geschwindigkeit in vier Richtungen ausgebreitet. Präsident Marcelo Rebelo de Sousa traf nach Mitternacht in Pedrógão Grande ein und sagte nach einer langen Umarmung mit Alves sichtlich mitgenommen: "Das ist eine beispiellose Situation". Gomes sagte, es sei schwer zu sagen, ob die Menschen vor den Flammen flüchteten oder vom Feuer überrascht wurden. In einigen Gebieten fiel der Strom aus.

Die Flammen griffen auf die Nachbarkreise Figueiró dos Vinhos, Castanheira de Pera und Gois über.

Related:

Comments

Latest news

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Frankreichs Präsident Macron wählt in Le Touquet
Wahlfinale in Frankreich: Die Franzosen entscheiden am Sonntag über die Zusammensetzung ihrer Nationalversammlung. Nach einer Reihe von Terroranschlägen in den vergangenen Jahren gilt in Frankreich weiterhin der Ausnahmezustand.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news