"taz" entschuldigt sich für Titelseite zu Kohls Tod

Kritik an Tageszeitung

Diese Titelseite der Tageszeitung "taz" zum Tod von Helmut Kohl stieß auf heftige Reaktionen. Die Zeitung hatte am Samstag ein Foto mit einem blumengeschmückten Kranz, einer Birne und der Überschrift "Blühende Landschaften" auf die Seite 1 gedruckt.

Inzwischen hat sich "taz"-Chefredakteur Georg Löwisch für den Aufmacher entschuldigt". Taz-Chefredakteur Löwisch sagte, die Titelseite sei missglückt. In diesem Fall ist das missglückt.

Und weiter schrieb Löwisch: "Ein Witz, der von so vielen falsch verstanden wird, ist schlecht". Die Titelseite sei dadurch zustande gekommen, dass man einen Kontrapunkt zu dem Effekt setzen wollte, dass ehemals Mächtige häufig unkritisch verklärt würden. Der Leitsatz "Von den Toten nichts, wenn nichts Gutes" führt oft genug auch zum unaufrichtigen Umgang mit dem Wirken eines Politikers.

Der Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat viele Reaktionen hervorgerufen.

Related:

Comments

Latest news

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Wolf Biermann erhält Point-Alpha-Preis
Und Wolf Biermann dankte am Ende nicht nur mit einer Rede, sondern vor den knapp 1.000 Gästen auch mit einem Dankeskonzert. Ab 1965 wurde ein Auftritts- und Publikationsverbot über ihn verhängt, sowie eine Ausreisesperre nach Ost und West.

Kondolenzbücher und Trauerbeflaggung: Abschied von Kohl
Dieses Vakuum füllte Kohl mit einem Zehn-Punkte-Programm, das als Grundriss der Wiedervereinigung in die Geschichte einging. Aber: Dass die Wiedervereinigung innerhalb eines Jahres gelang, ist zweifellos Kohls Turbo-Gang zu verdanken.

Grüne machen Ehe für alle zur Bedingung für Koalition
Sie interessiere nicht die tausendste Umfrage, sagte sie mit Blick auf schlechte Umfragewerte von sieben bis acht Prozent. Der Kohleausstieg solle "planungssicher und unumkehrbar" über die Bühne gehen, heißt es in dem Beschluss zum Klimaschutz.

Other news