Tote bei Waldbrand in Portugal

Zahlreiche Personen sind bei einem Waldbrand in der Region Leiria in Portugal ums Leben gekommen

Bei einem verheerenden Waldbrand sind in Portugal mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Laut Behörden sei die Situation "sehr besorgniserregend".

Lissabon - Die meisten Opfer starben auf der Flucht vor dem Waldbrand in ihren Autos, als das Feuer ihnen den Weg abschnitt. Die drei restlichen Todesopfer seien nach ersten Erkenntnissen an Rauchvergiftungen gestorben. Außerdem würden mindestens zwei Personen vermisst. - Das Feuer in der dünn besiedelten Region war gestern Nachmittag aus noch unbekannten Gründen ausgebrochen und hatte sich rasend schnell ausgebreitet. Einige Dörfer seien von den Flammen völlig eingekesselt, sagte der Bürgermeister des betroffenen Kreises Pedrógão Grande. Unter den 20 Verletzten, die in Spitäler gebracht wurden, befinden sich auch sechs Feuerwehrmänner. In einigen Gebieten fiel der Strom aus.

Das Feuer sei an vier Fronten aktiv und werde von rund 750 Feuerwehrmännern mit rund 200 Einsatzfahrzeugen und zwei Flugzeugen bekämpft, teilte der Zivilschutz mit. Dennoch habe man nicht verhindern können, dass die Brände auf den Nachbarkreis Figueiró dos Vinhos übergriffen. Zudem erschweren starke Winde die Löscharbeiten.

Das Feuer in Pedrógão Grande war am Wochenende allerdings nicht das einzige, das die Feuerwehr Portugals am Wochenende auf Trab hielt. Beliebt ist die Gegend für ihre Lagunen und Stauseen, die in den letzten Jahren immer mehr Wanderer und Wassersportler angezogen hat.

Related:

Comments

Latest news

Brand in London: Zahl der Toten steigt auf zwölf
Die Suche und Identifizierung der Opfer werde Wochen dauern, sagte Stuart Cundy von der Londoner Metropolitan Police. Brandschutz: Welche Sicherheitsvorkehrungen gab es in dem Gebäude? Die Feuerwehr blieb auch am Freitag im Einsatz.

Comey verstand Trumps Bitte als klare Aufforderung
Das soll Comey dem Geheimdienstausschuss des Senats nach seiner öffentlichen Anhörung hinter geschlossenen Türen gesagt haben. Das Weiße Haus erklärte, dass es keinen Druck auf Comey ausüben wolle, um ihn an einer Aussage vor dem Kongress zu hindern.

Finanzminister Schäuble warnt vor Marktturbulenzen
Die Beschlüsse der Euro-Gruppe seien für die EZB zwar ein sehr positiver Schritt in die richtige Richtung, sagte ein Insider. Carsten Schneider , Fraktionsvize der SPD im Bundestag, nannte Schäubles Verhalten "eines grossen Europäers unwürdig".

Tennisprofi Gojowczyk scheidet in Stuttgart aus
Aber was soll man machen.", sagte Haas: "Ich habe das erste Mal seit langem wieder hintereinander Matches gewonnen. Sein Sieg in der ersten Runde bescherte ihm ein Duell mit dem Superstar des ATP-Turniers, Roger Federer .

Tornado-Verlegung von Incirlik nach Jordanien ab Juli
Ziel für Angriffe durch den IS? Mit sechs Tornado-Jets fliegen sie von dort aus Aufklärungseinsätze über Syrien und dem Irak. Dieser Marschbefehl steht am Ende einer langen Konfrontation zwischen Berlin und Ankara.

Other news