Cropenergies erhöht nach starkem Quartal die Prognose

Ausgehend von einem starken ersten Geschäftsquartal hob der börsennotierte Bioethanol-Hersteller am Montag seine Prognose für das Gesamtjahr an.

Der Umsatz soll im Geschäftsjahr per Ende Februar nun zwischen 850 Millionen und 900 Millionen Euro liegen. Das operative Ergebnis soll bei 50 Millionen bis 90 Millionen liegen nach bisher erwarteten 40 Millionen bis 80 Millionen Euro.

In den ersten drei Monaten des neuen Geschäftsjahres zogen die Erlöse nach ersten Berechnungen um 38 Prozent auf 231 Millionen Euro an. €, während sich das operative Ergebnis um 21 Prozent auf 23,5 (Vorjahr: 19,4) Mio. € verbesserte. Maßgeblich für den Ergebnisanstieg war die hohe Auslastung aller Produktionsanlagen, heißt es seitens des Herstellers von Bioethanol. Die endgültigen Zahlen will Cropenergies am 12. Juli vorlegen.

Related:

Comments

Latest news

"Cars 3" verdrängt "Wonder Woman" von Spitze der US-Kinocharts
Die sprechenden Autos von " Cars 3 " sind am Wochenende an die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts gefahren. Insgesamt spielte der Superheldinnen-Film mit Gal Gadot in den USA und Kanada schon 275 Millionen Dollar ein.

Eingeklemmt Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bahn in Köln-Sülz
Bei einem Unfall ist in Köln-Sülz ein Rollerfahrer unter eine Straßenbahn der Kölner Verkehrs-Betriebe geraten. Die KVB bittet Fahrgäste der Linie 18, die angeforderten Ersatzbusse der Linie 118 zu nutzen.

Dresden massiv von Brandanschlägen auf Bahn betroffen
Nach Angaben der Bahn müssen Reisende und Pendler auf vielen Strecken mit massiven Verspätungen von bis zu einer Stunde rechnen. In Sachsen ist laut Bundespolizei das Operative Abwehrzentrum (OAZ) eingeschaltet, das für politische Straftaten zuständig ist.

Der Videobeweis sorgt für Diskussionen
In den vier Fällen am Wochenende dauerte es zwischen 56 Sekunden und besagten 2:09 Minuten bis eine Entscheidung feststand. Gerade diese Szene zeigte zudem: Manchmal sind Offside-Positionen selbst mit Hilfe bewegter Bilder nur schwer zu erkennen.

Nach Londoner Hochhausbrand Kritik an May
Vize-Premier Damian Green wies am Samstagmorgen Vorwürfe zurück, May habe nicht angemessen auf das Unglück reagiert. Später werde May in der Downing Street Opfer der Brandkatastrophe und freiwillige Helfer treffen.

Other news