Eurogruppe gewährt Griechenland neue Kredite

Luxemburg (dpa) - Die Eurofinanzminister haben eine Grundsatzeinigung über die Auszahlung frischer Kredite an Griechenland erzielt.

Luxemburg - Die Finanzminister der Eurozone haben sich auf neue Kredite für Griechenland geeinigt. Dies bestätigten Verhandlungskreise am Donnerstagabend der Deutschen Presse-Agentur.

Luxemburg Griechenland soll von den Euro-Geldgebern 8,5 Milliarden Euro aus dem laufenden Hilfsprogramm erhalten. Athen hatte dafür zuletzt erneut harte Sparmaßnahmen auf den Weg gebracht.

Mit den Reformen sind die Gläubiger zufrieden. Dem Drängen Griechenlands auf baldige Schuldenerleichterungen hatte er allerdings vorab eine Absage erteilt.

Streit gab es jedoch insbesondere über die Frage, ob der Internationale Währungsfonds (IWF) sich weiterhin am Hilfsprogramm beteiligt.

IWF-Chefin Christine Lagarde reiste nach Luxemburg und ging ebenfalls vorsichtig optimistisch in die Verhandlungen.

Related:

Comments

Latest news

München erhält Zulassung für Regionalliga Bayern
Zuletzt war der Auszug des TSV 1860 München aus der Allianz Arena des Stadtrivalen FC Bayern nähergerückt. Fest steht außerdem, dass die Zweite Mannschaft des TSV in der Bayernliga antreten wird.

Durchbruch erzielt: 8,5 Milliarden Euro für Griechenland
Die Eurofinanzminister haben eine Grundsatzeinigung über die Auszahlung frischer Kredite an Griechenland erzielt. Er betonte auch, dass neue Forderungen gegenüber Griechenland "nicht besonders fair" seien.

Dovedan verlässt den SCR Altach
Er ist bereit zu lernen und möchte sich hier durchsetzen. Über die Ablösesumme vereinbarten die beiden Klubs Stillschweigen. Dovedan hatte erst im Mai in Altach verlängert - nun zieht es den Offensivspieler zur neuen Saison auf die Ostalb.

Affront: Ronaldo als Man of the Match nicht zur PK
Als einzige Klubs, die für Ronaldo ein realistisches Ziel darstellen könnten, gelten deshalb weiterhin das finanzstarke Paris St. Es gibt zwei Lesarten der vermeintlichen Abwanderungsgedanken, die portugiesische und spanische Zeitungen verbreitet haben.

Wirtschaftslenker würdigen Helmut Kohl
Im Gedenken an den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl hat die CDU in ihrer Parteizentrale in Berlin ein Kondolenzbuch ausgelegt. Selbst Ex-SPD-Chef Rudolf Scharping fordert, Straßen nach seinem früheren CDU-Widersacher zu benennen.

Other news