Flammen fressen sich in Portugal weiter vorwärts

Waldbrände

Bisher forderte der verheerende Waldbrand mindestens 62 Todesopfer.

Das Feuer wüte an zwei Fronten noch immer mit "großer Wucht", sagte Innenstaatssekretär Jorge Gomes am Sonntag. Die meisten Opfer sind Autofahrer, die in ihren Autos feststeckten. Die Opferzahl war bereits mehrfach erhöht worden. Mehr als 60 Menschen starben.

Das Feuer in der dünn besiedelten Region von Pedrogao Grande - derzeit herrschen dort bis zu 40 Grad im Schatten - war am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr Ortszeit (15 Uhr MESZ) ausgebrochen. Viele der Opfer verbrannten in ihren Autos bis zur Unkenntlichkeit. Gomes sagte, es sei schwer zu sagen, ob die Menschen vor den Flammen flüchteten oder von dem Feuer überrascht wurden. Knapp 700 Feuerwehrmänner kämpften am Abend mit mehr als 215 Fahrzeugen und vier Löschflugzeugen gegen die Flammen.

Eine von der Regierung angeordnete dreitägige Staatstrauer begann heute.

Auch Präsident Marcelo Rebelo de Sousa sprach von einer "Tragödie".

Beim Confed-Cup in Russland wurde mit einem Moment des Schweigens vor der Partie Portugal gegen Mexiko (2:2) der Todesopfer gedacht. Cristiano Ronaldo & Co. wollten im russischen Kasan Trauerflor tragen. Das Leiden stand den Betroffenen der Region ins Gesicht geschrieben. "Wir haben alles verloren, unser Haus, unsere Tiere, alles", erzählte eine ältere Frau unter Tränen dem TV-Sender RTP. Bürgermeister Alves sagte, er sei "überzeugt" davon, dass es sich um Brandstiftung handle.

Die Zahl der Todesopfer blieb seit Sonntagabend zwar unverändert, die Behörden warnten aber, dass diese noch steigen könne. Ein Mann meinte: "In meinen 53 Jahren habe ich so etwas nicht gesehen".

Auf Bitte Portugals würden Löschflugzeuge organisiert. Frankreich habe sofort drei Maschinen zugesagt, die nun rasch entsandt würden. Die Löscharbeiten werden durch den Wind erschwert, zudem regt sich Kritik am Krisenmanagement - laut Augenzeugen sind die Einsatzkräfte völlig überfordert. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe gegenüber dem portugiesischen Ministerpräsidenten António Costa zudem die Anteilnahme der Deutschen zum Ausdruck gebracht.

Related:

Comments

Latest news

St. Pauli verlängert mit U23-Coach Philipkowski
In der Saison 2011/12 war er Co-Trainer der U 23, von Juli 2012 bis Dezember 2014 dann Co-Trainer der Profimannschaft. Die Weiterentwicklung der Nachwuchsspieler ist auch beiden Trainern ein großes Anliegen.

Bosch baut Chip-Fabrik für eine Milliarde Euro in Dresden
Einzelheiten zu dem Projekt wollen Bundeswirtschaftsministerium und der Konzern am Montag bekanntgeben. Mittlerweile hat der Bosch-Konzern den Bau der neuen Halbleiterfabrik offiziell bekanntgegeben.

Puma und Adidas streiten vor Gericht über Sportschuh
Er wurde nach dem US-Tennis-Spieler Stanley Roger Smith (70) benannt, der 1972 das Rasenturnier Wimbledon in London gewann. Anders als bei Patenten, die technische Erfindungen schützen, geht es bei Geschmacksmustern um das Design eines Produktes.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news