Jogis Jungs legen los: Confed Cup ein Geschenk

Die bizarre Präsidenten-Show von Putin und Infantino

Joachim Löw kann zum Start in den Confed Cup in Russland auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

"Die Mannschaft brennt auf diesen Start", sagte der Bundestrainer am Sonntagabend in Sotschi zum Auftaktspiel gegen Australien. "Ich werde erst die Mannschaft informieren", sagte Löw nach dem Abschlusstraining für die Begegnung gegen den Asienmeister am Montag (17.00 Uhr/MESZ) in Sotschi.

Bundestrainer Joachim Löw hält sich vor dem Auftaktspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim Confed Cup gegen Australien in Sachen Aufstellung bedeckt. "Es kribbelt bei uns allen", sagte der Leverkusener bei der Pressekonferenz im WM-Stadion: "Wir peilen einen Sieg an".

Dieses Fifa-Turnier ist für ihn ein Test, alle 21 Spieler sollen Chancen zur Bewährung bekommen.

In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov heißen 42 Prozent der an Fußball interessierten Deutschen Löws Confed-Cup-Kurs nicht gut. Geringe 13 Prozent der 2050 Befragten schätzen die Chancen auf den Titelgewinn als sehr gut ein.

Ungewissheit herrscht auch im DFB-Tross, obwohl sich in den zwei Wochen des Zusammenseins eine gewisse Euphorie aufgebaut hat und der Teamgeist ausgeprägt ist, wie alle betonen. Ein Sieg zum Auftakt würde die Last auf den vielfach jungen Spielerschultern für das wohl schwerste Gruppenspiel am Donnerstag gegen Chile und das Duell mit Kamerun (25. Juni) erleichtern. Dass der Weltmeister nicht in 1-a-Besetzung antritt, betrachtet Verteidiger Antonio Rüdiger als heimlichen Vorteil: "Ich glaube, dass wir unterschätzt werden". Im Training übte er oft mit einer Dreierkette. Vorhersagen zur Aufstellung stehen daher unter Vorbehalt, dennoch wird die vermeintlich stärkste Formation ins Eröffnungsspiel gehen: mit Kimmich und Hector auf den Flügeln, Mustafi im Abwehrzentrum, Goretzka und Kapitän Draxler im Mittelfeld, Wagner im Sturm. "Jetzt kann man natürlich auch wieder mehr mit Flanken in den Sechzehner agieren".

Vorkämpfer Wagner, aber auch Talente wie Leon Goretzka, Werner oder Niklas Süle will Löw in Russland als Druckmacher für die pausierenden Top-Nationalspieler entwickeln. Denn die besseren Erfahrungen bei Turnieren hat das DFB-Team gemacht. Aus dem aktuellen Aufgebot ohne große internationale Stars war nur der 37 Jahre alte Rekordschütze Tim Cahill bereits bei der bislang letzten Confed-Cup-Teilnahme 2005 dabei, als es eine 3:4-Niederlage gab. Es waren wichtige Initialzündungen in den Karrieren späterer Weltmeister wie Schweinsteiger, Podolski und Mertesacker 2005 oder Müller, Kroos, Khedira und Özil fünf Jahre später.

Related:

Comments

Latest news

Mehr als 60 Tote bei Waldbrand in Portugal
Auch der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel ( SPD ) bot Portugal Unterstützung an und drückte sein Mitgefühl aus. Der Einsatz sei wegen der hohen Temperaturen, der extremen Trockenheit und der starken Winde weiterhin schwierig.

Portugals Trainer: Vertraue Ronaldo "zu hundert Prozent"
Aktuell verdient der bestbezahlte Sportler der Welt ein Bruttogehalt von rund 50 Millionen Euro pro Jahr bei seinem Verein. Im Zuge der Steuerermittlungen wird dem 32-Jährigen eine Schadenssumme von 14,7 Millionen Euro zur Last gelegt.

Brexit-Unterhändler Verhofstadt offen für EU-Verbleib der Briten
Ihnen stehe "der Weg offen, ihre Meinung zu ändern und wieder Teil der Europäischen Union zu sein", meinte der Belgier. Die britische Seite habe EU-Chefverhandler Michel Barnier dies in der vergangenen Woche signalisiert.

Über eigenes Tuch gestolpert: Bulle verletzt Torero tödlich
Für Gegner des Brauchtums ist das umstrittene Spektakel brutale Tierquälerei, bei der die Stiere oft zu Tode gefoltert werden. Der Vorfall ereignete sich am Samstag in der Stierkampfarena von Aire-sur-l'Adour im Südwesten Frankreichs.

Kühne ermahnt die HSV-Führung: "Es muss etwas passieren"
Wegen des Sparzwanges hängen damit einige Personalien in der Luft und Todt muss mit der Gefahr leben, dass ihm Spieler abspringen. Wenn das Konzept des Trainers von der sportlichen Leitung komplett umgesetzt werde, sei er bereit, weitere Millionen zu geben.

Other news