Red Dead Redemption 2 mit Cross-Play?

Zwar wurde kein neues Material zu Red Dead Redemption 2 auf der E3 2017 enthüllt, dafür kommen aber vermehrt Gerüchte zum möglichen Crossplay auf. Angeblich stammen die Informationen von Insidern, die bereits den korrekten Ankündigungstermin für Red Dead Redemption 2 verraten haben.

Sony hat zuletzt klar gemacht, dass es nicht viel vom Crossplay zwischen der PlayStation 4 und Xbox One hält. Mal sehen was an dem Gerücht dran ist, aktuell schätzen wir den Wahrheitsgehalt des Gerüchts aber nicht allzu hoch ein.

Wie Comicbook berichtet, beschäftigen sich die Entwickler von Red Dead Redemption 2 mit der Möglichkeit des Crossplays.

Bisher ist allerdings unklar, ob Sony und Microsoft der Idee von Rockstar Games entgegenkommen.

Related:

Comments

Latest news

Cropenergies erhöht nach starkem Quartal die Prognose
Das operative Ergebnis soll bei 50 Millionen bis 90 Millionen liegen nach bisher erwarteten 40 Millionen bis 80 Millionen Euro. Der Umsatz soll im Geschäftsjahr per Ende Februar nun zwischen 850 Millionen und 900 Millionen Euro liegen.

Eingeklemmt Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bahn in Köln-Sülz
Bei einem Unfall ist in Köln-Sülz ein Rollerfahrer unter eine Straßenbahn der Kölner Verkehrs-Betriebe geraten. Die KVB bittet Fahrgäste der Linie 18, die angeforderten Ersatzbusse der Linie 118 zu nutzen.

Minivan fährt vor Moschee in Passanten
Der Vorfall habe "alle Merkmale einer Terrorattacke", sagte Anti-Terror-Koordinator Basu dem britischen Guardian zufolge. Ein Mann wurde dabei getötet, achte weitere Menschen wurden in Krankenhäuser gebracht, teilte die Polizei am Morgen mit.

Nach Londoner Hochhausbrand Kritik an May
Vize-Premier Damian Green wies am Samstagmorgen Vorwürfe zurück, May habe nicht angemessen auf das Unglück reagiert. Später werde May in der Downing Street Opfer der Brandkatastrophe und freiwillige Helfer treffen.

Schwache Beteiligung bei französischer Parlamentswahl
Um mit freier Hand regieren zu können, braucht Macron eine parlamentarische Mehrheit, sagt Politikwissenschaftler Nicolas Tenzer. Der neue französische Präsident Emmanuel Macron steuert Umfragen zufolge auf einen Erfolg bei der Parlamentswahl am Sonntag zu.

Other news